Schlagwortarchiv für: Philipp Buhl

ILCA7: Thomas Saunders NZL ist Weltmeister 2021

ILCA 7 – Weltmeisterschaft 2021 – Barcelona ESP – Finale Ergebnisse – Thomas Saunders NZL ist Weltmeister !

Donnerstag, 11. November 2021   
 
 ILCA 7  World Championship 2021  Barcelona ESP  Final results  Thomas Saunders NZL ist Weltmeister !
                                                                             Photo by Vela Catalana
 

Frische Winde und vor allem ruppige Wellen verhinderten am Schlusstag der ILCA-7-WM (Laser Standard) weitere Wettfahrten.

 
Somit Ist Thomas Saunders NZL neuer Weltmeister, Fynn Lynch IRL 2. Silber und Tonci Stipanovic CRO 3. Bronze.
 
Titel-Verteidiger Philipp Buhl GER wird 6.
 
Die Schweizer folgen im Mittelfeld: Nicolas Rolaz SUI wird 53., Gauthier Verhulst SUI gewinnt die Silverfleet und ist damit 69.
 
Die Rangliste und der Tagesbericht mit dem Sieger-Interview.

2021 ILCA 7 World Championships – Day 6

KATIE OLSENFEATURE ITEMWORLD CHAMPIONSHIP REPORTS

Photo by Vela Catalana

Barcelona, Spain – No races were completed today on the final day of the 2021 ILCA 7 World Championships. After a period of waiting, the race committee decided that although the wind was blowing about 15–18 knots, the waves were too large and out of control to carry out successful races. Racing was called for the day, which ended the regatta and maintained results from Day 5.

New Zealand’s Thomas Saunders secured his title as world champion, Ireland’s Finn Lynch locked in silver, and rounding out the podium was Croatia’s two-time Olympic medalist Tonči Stipanović.

Der neue Weltmeister, sichtlich glücklich über seine Leistung, sagte, es sei das „<em>Ergebnis von guter Harmonie, Kommunikation und Vertrauen mit meinem Trainer während der gesamten Meisterschaft.

Die Preisverleihung wurde um 18:30 Uhr vom Präsidenten des katalanischen Segelverbandes Xavier Torres, dem Präsidenten des Real Club Marítimo de Barcelona Miquel Delclòs und dem ILCA-Vertreter Andrus Poski abgehalten.

Die Preisverleihung wurde um 18:30 Uhr vom Präsidenten des katalanischen Segelverbands Xavier Torres, dem Präsidenten des Real Club Marítimo de Barcelona Miquel Delclòs und dem ILCA-Vertreter Andrus Poski abgehalten. www. youtube.comDie Meisterschaft wurde in den Einrichtungen des Barcelona International Sailing Center (BISC) ausgetragen. Die Regatta wurde vom katalanischen Segelverband, dem Real Club Náutico de Barcelona und dem Real Club Marítimo de Barcelona in Zusammenarbeit mit World Sailing, ILCA, dem Königlich Spanischen Segelverband, der Regierung von Katalonien, dem Stadtrat von Barcelona, ​​organisiert und der Provinzialrat von Barcelona.Nach Abschluss dieser Meisterschaft bereitet sich BISC darauf vor, die ILCA Masters World Championships vom 13. bis 20. November auszurichten, an denen fast 300 Segler aus 29 Ländern der Welt teilnehmen werden.

See full results here and event website here

Top 10 Ergebnisse:

  1. Thomas Saunders (NZL) – 23 pts
  2. Finn Lynch (IRL) – 37 pts
  3. Tonči Stipanović (CRO) – 65 pts
  4. Sergei Komissarov (RYF) – 67 pts
  5. Zac Littlewood (AUS) – 75 pts
  6. Philipp Buhl (GER) – 78 pts
  7. Hermann Tomasgaard (NOR) – 79 pts
  8. Daniel Whiteley (GBR) – 83 pts
  9. Giovanni Coccoluto Giorgetti (ITA) – 89 pts
  10. Luke Elliott (AUS) – 90 pts
Laser: Weltmeisterschaft Men 2021 Barcelona, 139 Laser aus 44 Länder

Laser : Weltmeisterschaft Men 2021 Barcelona, 139 Laser aus 44 Länder

2021 ILCA Standard Men’s World Championship

Mittwoch 03.11.2021 – Mittwoch 10.11.2021 Spanien, Barcelona

Teilnehmerliste: 

 
 

2021 ILCA Standard Men’s World Championship

139 Laser aus 44 Länder

Standard
 ISAF NoFirst NameFamily NameSail NumberRigDate EnteredCountry
1.ARGMFMarceloFrezza ARG213390Standard13 Jul 2021Argentina
2.ARGFG13FranciscoGuaragna Rigonat ARG213387Standard17 Aug 2021Argentina
3.AHOJV1JustVan Aanholt ARU202977Standard25 Jun 2021Aruba
4.AUSFA3FinnAlexander AUS214418Standard15 Jun 2021Australia
5.AUSLE3LukeElliott AUS215612Standard18 Jun 2021Australia
6.AUSZL1ZacLittlewood AUS199088Standard05 Jul 2021Australia
7.AUSEM14EthanMcaullay AUS211556Standard23 Jun 2021Australia
8.AUTCK11ClemensKuebber AUT216824Standard05 Sep 2021Austria
9.BELWD5WilliamDe Smet BEL217927Standard11 Jun 2021Belgium
10.BELWV2WannesVan Laer BEL202020Standard25 Jun 2021Belgium
11.BERCP4CampbellPatton BER184646Standard14 Aug 2021Bermuda
12.CANLB20LiamBruce CAN215019Standard24 Jun 2021Canada
13.CANBF14BenFlower CAN212109Standard28 Jun 2021Canada
14.CANJJ18JamesJuhasz CAN217718Standard23 Jun 2021Canada
15.CANFK3FillahKarim CAN178611Standard01 Jul 2021Canada
16.CANLR8LukeRuitenberg CAN214514Standard28 Jun 2021Canada
17.CANNS14NormanStruthers CAN216284Standard13 Jun 2021Canada
18.CANFW3ForrestWachholz CAN209616Standard30 Jun 2021Canada
19.CHICS3ClementeSeguel Lacámara CHI211771Standard19 Jun 2021Chile
20.CROAC3AlecCvinar CRO213982Standard05 Aug 2021Croatia
21.CROBG3BrunoGaspic CRO217717Standard28 Jun 2021Croatia
22.CROFJ1FilipJurišić CRO216063Standard15 Jun 2021Croatia
23.CROTS1TončiStipanović CRO216063Standard15 Jun 2021Croatia
24.CYPPK1PavlosKontides CYP212431Standard14 Jun 2021Cyprus
25.CZEJH9JakubHalouzka CZE218203Standard14 Jun 2021Czech Republic
26.CZEBP3BenjaminPrikryl CZE216801Standard21 Jun 2021Czech Republic
27.DENNB11NikolajBorch DEN218174Standard16 Jul 2021Denmark
28.DENAK15AndreasKrabbe-Christensen DEN217911Standard21 Jun 2021Denmark
29.DENJH34JakobLejbølle DEN211253Standard19 Aug 2021Denmark
30.DENJS23JohanSchubert DEN218402Standard10 Jun 2021Denmark
31.ECUMD2MatiasDyck ECU188778Standard22 Sep 2021Ecuador
32.ESPMP65MarioPlomer Quiroga ESP218277Standard23 Jun 2021Spain
33.ESPLB11LeopoldoBarreto Haschke ESP211436Standard23 Jun 2021Spain
34.ESPJB21JoaquinBlanco Albalat ESP211309Standard23 Jun 2021Spain
35.ESPRC25RicardCastellví ESP217071Standard21 Jun 2021Spain
36.ESPPC49PepCazador Ribera ESP215314Standard15 Jun 2021Spain
37.ESPMC32MónCañellas ESP213867Standard22 Jun 2021Spain
38.ESPGF7GuillermoFlores Martín ESP214433Standard24 Jun 2021Spain
39.ESPFM17FrancescMartínez Görbig ESP212176Standard03 Jul 2021Spain
40.ESPJR44JoelRodriguez Perez ESP211710Standard20 Jun 2021Spain
41.ESPGS7GonzaloSuarez Perez ESP212517Standard20 Oct 2021Spain
42.ESPMU4MaxUrquizu Marcos ESP212170Standard04 Jul 2021Spain
43.FINOD2OttoDahlberg FIN211267Standard10 Oct 2021Finland
44.FINNL2NooaLaukkanen FIN217993Standard24 Jun 2021Finland
45.FINAT7AleksiTapper FIN217986Standard15 Jul 2021Finland
46.FINVU2ValtteriUusitalo FIN217648Standard07 Jul 2021Finland
47.FRAAB50AlexandreBoite FRA203855Standard21 Jul 2021France
48.FRAAK11AlexandreKowalski FRA216042Standard02 Jul 2021France
49.FRATP34TheoPeyre FRA218241Standard20 Jul 2021France
50.FRAMW5MaloWessely FRA207621Standard02 Oct 2021France
51.GBRMB112MichaelBeckett GBR210139Standard14 Jun 2021United Kingdom
52.GBRKB35KrishanBhogal GBR216065Standard01 Jul 2021United Kingdom
53.GBRLC21Lorenzo BrandoChiavarini GBR216159Standard23 Jun 2021United Kingdom
54.GBRJF64JacobFarren-Price GBR217303Standard28 Jun 2021United Kingdom
55.GBREH20ElliotHanson GBR215613Standard04 Sep 2021United Kingdom
56.GBRJP113JamesPercival-Cooke GBR216373Standard02 Jul 2021United Kingdom
57.GBRSW88SamWhaley GBR217866Standard14 Jul 2021United Kingdom
58.GBRDW83DanielWhiteley GBR216385Standard21 Jun 2021United Kingdom
59.GERPB8PhilippBuhl GER191131Standard19 Jun 2021Germany
60.GERFH37FlorianHafner GER216949Standard14 Jun 2021Germany
61.GERLK38LinusKlasen GER214169Standard21 Jun 2021Germany
62.GERLK41LennartKuss GER213538Standard26 Jun 2021Germany
63.GERLS50LeonardStock GER215212Standard04 Jul 2021Germany
64.GERPW19PhilipWalkenbach GER218429Standard25 Jun 2021Germany
65.GERNW5Nik AaronWillim GER218518Standard21 Jun 2021Germany
66.GREDP19DimitrisPapadimitriou GRE212529Standard04 Aug 2021Greece
67.USANB50NicholasBezy HKG171979Standard10 Jun 2021Hong Kong
68.HUNJV4JonatanVadnai HUN213119Standard27 Jun 2021Hungary
69.HUNBV1BenjaminVadnai HUN213095Standard14 Jun 2021Hungary
70.INDMM5MohitSaini IND212161Standard30 Jun 2021India
71.INDVS4VishnuSaravanan IND208191Standard02 Jul 2021India
72.IRLTH11TomHiggins IRL216892Standard24 Jun 2021Ireland
73.IRLFL10FinnLynch IRL216890Standard24 Jun 2021Ireland
74.IRLEM38EwanMcmahon IRL216101Standard24 Jun 2021Ireland
75.IRLJM123JamieMcmahon IRL216116Standard24 Jun 2021Ireland
76.ISRIA6ItayAzulay Biniamin ISR211229Standard27 Jul 2021Israel
77.ISRMB2MaorBen Harosh ISR214931Standard04 Jul 2021Israel
78.ISROG4OmerGolani ISR202121Standard29 Jun 2021Israel
79.ITASB83SimoneBabini ITA213447Standard01 Jul 2021Italy
80.ITACB85CiroBasile ITA217959Standard01 Aug 2021Italy
81.ITAGC55GiovanniCoccoluto Giorgetti ITA217818Standard24 Jun 2021Italy
82.ITAPG38PietroGiacomoni ITA218461Standard06 Oct 2021Italy
83.ITAMG139MatteoGuardigli ITA213176Standard18 Jun 2021Italy
84.ITAGM123GiacomoMusone ITA218187Standard06 Jul 2021Italy
85.ITADP40DimitriPeroni ITA217932Standard25 Jun 2021Italy
86.ITAGP128GianmarcoPlanchestainer ITA218350Standard24 Jun 2021Italy
87.ITAAS36AlessioSpadoni ITA217611Standard24 Jun 2021Italy
88.ITALV27LucaValentino ITA208646Standard06 Jul 2021Italy
89.ITANV3NicolòVilla ITA218189Standard08 Jul 2021Italy
90.JPNKS28KazumasaSegawa JPN216228Standard16 Jun 2021Japan
91.JPNYS33YoshihiroSuzuki JPN204996Standard13 Jun 2021Japan
92.JPNST18ShusukeTakeuchi JPN217058Standard24 Jun 2021Japan
93.LCALC1LucChevrier LCA214113Standard19 Jun 2021Saint Lucia
94.MNEMD1MilivojDukic MNE216466Standard26 Aug 2021Montenegro
95.MNEIM1IlijaMarković MNE217936Standard30 Sep 2021Montenegro
96.MONJM1JeremyMoutout MON199212Standard13 Aug 2021Monaco
97.NEDTB10TeunBinkhorst NED218732Standard05 Aug 2021Netherlands
98.NEDMB37MarnixBos NED202322Standard22 Jun 2021Netherlands
99.NEDDB9DukoBos NED206717Standard28 Jun 2021Netherlands
100.NEDNB4NielsBroekhuizen NED218399Standard30 Jun 2021Netherlands
101.NEDPH13PaulHameeteman NED217565Standard16 Jun 2021Netherlands
102.NEDTV30ThomasVan Ofwegen NED211003Standard29 Jul 2021Netherlands
103.NEDEV37ErikVoets NED216761Standard17 Jul 2021Netherlands
104.NEDWW5WillemWiersema NED211192Standard22 Jun 2021Netherlands
105.NOROH5OlaiHagland NOR214016Standard14 Jul 2021Norway
106.NORAH21AugustHanevik NOR209548Standard06 Aug 2021Norway
107.NORAL15AndersLindemark NOR214961Standard14 Jul 2021Norway
108.NORTM11TheodorMiddelthon NOR213131Standard14 Jul 2021Norway
109.NORCS8ChristofferSørlie NOR207826Standard04 Jul 2021Norway
110.NORUT2UffeTomasgaard NOR214941Standard31 Aug 2021Norway
111.NORHT2HermannTomasgaard NOR217124Standard13 Jun 2021Norway
112.NZLGG34GeorgeGautrey NZL214347Standard13 Jun 2021New Zealand
113.NZLTS5ThomasSaunders NZL215081Standard16 Jul 2021New Zealand
114.PERSP1StefanoPeschiera PER206115Standard14 Jun 2021Peru
115.PERRS3RenzoSanguineti PER204570Standard06 Oct 2021Peru
116.POLPM12PiotrMalinowski POL191157Standard10 Sep 2021Poland
117.POREM3EduardoMarques POR202211Standard22 Jun 2021Portugal
118.PORLM9LourençoMateus POR212255Standard08 Jul 2021Portugal
119.PORSS1SantiagoSampaio POR218252Standard14 Jun 2021Portugal
120.RUSSK11SergeiKomissarov RUS217733Standard21 Jul 2021Russian Federation
121.RUSDK26DaniilKrutskikh RUS212777Standard20 Jun 2021Russian Federation
122.RUSMN2MaximNikolaev RUS211929Standard27 Jun 2021Russian Federation
123.SINRL7RyanLo SGP218246Standard01 Jul 2021Singapore
124.SLOLO1LiamOrel SLO218578Standard19 Aug 2021Slovenia
125.SLOZZ2Zan LukaZelko SLO218364Standard04 Jul 2021Slovenia
126.SRBNB2NikolaBanjac SRB218536Standard13 Sep 2021Serbia
127.SUINR3NicolasRolaz SUI211685Standard12 Jul 2021Switzerland
128.SUIGV8GauthierVerhulst SUI218263Standard07 Aug 2021Switzerland
129.SUINZ2NickZeltner SUI217823Standard24 Jun 2021Switzerland
130.SWEEB8EmilBengtson SWE217217Standard26 Jun 2021Sweden
131.SWEWK1WilhelmKark SWE217651Standard22 Jun 2021Sweden
132.SWELL9LudvigLindqvist SWE215551Standard14 Jun 2021Sweden
133.THACP5ChusittPunjamala THA211027Standard27 Aug 2021Thailand
134.THAAR1ArthitRomanyk THA213137Standard04 Oct 2021Thailand
135.TURBA13BerkayAbay TUR191719Standard21 Jun 2021Turkey
136.TURUA4Umut EfeAlpkoçak TUR216370Standard06 Aug 2021Turkey
137.TURDD7DorukDemircan TUR000001Standard10 Jun 2021Turkey
138.TURYC3Yiğit YalçınÇitak TUR213511Standard02 Jul 2021Turkey
139.USAJS139JulianSoto USA183836Standard21 Sep 2021United States
Moth: 2. Tag Weltmeisterschaft 2021 Gardasee Fabian Gielen und Philipp Buhl auf 13. und 14. Platz

Moth: Weltmeisterschaft 2.Tag Fabian Gielen und Philipp Buhl auf 13. und 14. Platz

Eine im Vergleich zum ersten Tag verstärkte Ora hilft bei allen 6 geplanten Rennen; die beiden Australier Tom Slingsby und Iain Jensen festigen ihre Führung, aber der Rest der Flotte ist nicht weit dahinter.

Heute fand im Fraglia Vela Malcesine, am venezianischen Ufer des Gardasees, der zweite Tag der Mottenweltmeisterschaft „Redoro Frantoi Veneti “ statt.

Sechs Rennen wurden abgehalten, mit dem ersten Start um 13:30 Uhr, mit einer konstanten Ora um 14 Knoten; Wie am ersten Tag gab es 2 Regatten der Blauen Flotte, 3 der Gelben und eine letzte für die Blauen.

Trotz der neu gemischten Flotten blieb das Ergebnis gleich: zwei herrische Auftritte der Australier Tom Sligsby und Iain Jensen.

Die Gelbe Flotte sah Tom Slingsby aus Australien nach 3 Rennen erneut an der Spitze der Charts, mit 3 ersten Plätzen mit großem Vorsprung auf den zweiten. Zweiter in derselben Flotte ist Kyle Langford , Australien, gefolgt vom französischen Segler Aymeric Arthaud .

In der Blauen Flotte finden wir Iain Jensen , Australien an erster Stelle; zweitens Paul Goodison , England und drittens, ebenfalls aus Australien, Nathan Outteridge .

Tom Slingsby : „Ein weiterer perfekter Tag am Gardasee mit 10-14 Knoten schöner Ora. Ich hatte einen guten Speed ​​und bin glücklich, alle 3 Rennen gewonnen zu haben; Ohne Luke Parkinson, der mir nach dem zweiten Rennen einen Wandergurt reparierte, wäre mir das allerdings nicht gelungen.“

Der Tag endet im Fraglia Vela Malcesine mit dem „ Persico Fly40 Gala Dinner“, einem gesellschaftlichen Ereignis zum Abschluss dieser Qualifikationsphase der „Redoro Frantoi Veneti“ Motten-Weltmeisterschaft.

Morgen ist Ruhetag für die Athleten; Der Wettbewerb wird am Sonntag, 5. September, mit dem Beginn des Finales fortgesetzt, das den Weltklasse-Champion bestimmt.

Vorläufige Ranglisten

1 – Tom Slingsby, AUS
1 – Iain Jensen, AUS
3 – Paul Goodison, GBR
4 – Kyle Langford, AUS
5 – Nathan Outteridge, AUS

Vollständige Rangliste

Von Marco Brandon Rossini

Moth: 1. Tag Weltmeisterschaft 2021 Gardasee

Moth: Weltmeisterschaft 1. Tag Tom Slingsby und Ian Jensen beide AUS mit 3 Tagessiegen, Fabian Gielen GER 4668 auf Platz 13 !

 

Eine stabile Ora mit 8 bis 12 Knoten ermöglichte alle 6 geplanten Rennen mit starken Leistungen von Tom Slingsby, Australien, und Iain Jensen, Australien.

Paul Goodison Grossbritanien

Heute fand in der Fraglia Vela Malcesine am Ufer des Gardasees der erste Tag der Mottenweltmeisterschaft „ Redoro Frantoi Veneti “ statt; Über 150 Athleten aus mehr als 24 Nationen waren auf dem Wasser, um es auf Foils zu toppen.

Angesichts der sehr hohen Meldezahl,  wurden die Boote in zwei gleich große Flotten aufgeteilt: die gelbe und die blaue Flotte.
Sechs Rennen wurden mit dem ersten Start um 14:25 Uhr ausgetragen, um der Ora Zeit zu geben, sich zu stabilisieren: 2 für die Gelbe Flotte, 3 für die Blaue und ein letztes für die Gelben.

Die Brise zwischen 8 und 12 Knoten erwies sich als perfekt, um das Talent einiger der besten Segler der Welt hervorzuheben, das dieser Wettbewerb zusammengebracht hat.

Die gelbe Flotte sah Tom Slingsby aus Australien nach 3 Rennen mit 3 ersten Plätzen an der Spitze der Gesamtwertung, alle mit einem Vorsprung vor dem zweiten.
Aktuell Zweiter in der gleichen Flotte ist Paul Goodison , England, dicht gefolgt vom italienischen Olympiasieger in Tokio Ruggero Tita .

In der Blue-Flotte finden wir Iain Jensen , Australien, an erster Stelle, mit einer Leistung, die der von Slingsby widerspiegelte.
An zweiter Stelle steht Kyle Langford , Australien; drittens, ebenfalls aus Australien, Nathan Outteridge .

Iain Jensen : „Ich freue mich über die heutigen 3 Siege am ersten Tag der WM-Qualifikation; der Wind war absolut perfekt und stabil für die 3 Rennen, mit wirklich engen Regatten. Ich kann es kaum erwarten, morgen für den zweiten Tag wieder aufs Wasser zu gehen.“

Der Tag endet in Fraglia Vela Malcesine mit der „ Funivie del Baldo Pasta&Beer Party“, einem gesellschaftlichen Ereignis, das einen perfekten ersten Tag dieser „Redoro Frantoi Veneti“ Motten-Weltmeisterschaft abschließt.

Morgen Warnsignal um 13 Uhr; morgen Abend ist das Persico Fly40 „Gala Dinner“ geplant, ein gesellschaftliches Ereignis, das hier im Fraglia Vela Malcesine stattfindet.

Von Marco Brandon Rossini

Ergebnisse

Bilder

Video

Hauptsponsor und Titelevent

 

Olympia Tokyo: Laser Flotte 1 Tag

Olympia Tokio: Laser Philipp Buhl am 1 Tag auf Platz 10

RANKNOCCREWRACE 01RACE 02RACE 03RACE 04RACE 05RACE 06RACE 07RACE 08RACE 09RACE 10MRTOTALNET
1st
France flagFrance
Jean Baptiste Bernaz111
2nd
Finland flagFinland
Kaarle Tapper222
3rd
Norway flagNorway
Hermann Tomasgaard333
4th
Cyprus flagCyprus
Pavlos Kontides444
5th
Great Britain flagGreat Britain
Elliot Hanson555
6th
Guatemala flagGuatemala
Juan Ignacio Maegli Aguero666
7th
Hungary flagHungary
Benjamin Vadnai777
8th
Slovenia flagSlovenia
Zan Luka Zelko888
9th
USA flagUSA
Charlie Buckingham999
10th
Germany flagGermany
Philipp Buhl101010
11th
Brazil flagBrazil
Robert Scheidt111111
12th
Peru flagPeru
Stefano Peschiera121212
13th
Argentina flagArgentina
Francisco Guaragna Rigonat131313
14th
India flagIndia
Vishnu Saravanan141414
15th
Croatia flagCroatia
Tonci Stipanovic151515
16th
Estonia flagEstonia
Karl-Martin Rammo161616
17th
Australia flagAustralia
Matthew Wearn171717
18th
Singapore flagSingapore
Ryan Lo181818
19th
New Zealand flagNew Zealand
Sam Meech191919
20th
Korea flagKorea
Jeemin Ha202020
21st
Spain flagSpain
Joel Rodriguez212121
22nd
Sweden flagSweden
Jesper Stalheim222222
23rd
Trinidad And Tobago flagTrinidad And Tobago
Andrew Lewis232323
24th
ROC flagROC
Sergey Komissarov242424
25th
Chile flagChile
Clemente Seguel252525
26th
Malaysia flagMalaysia
Khairulnizam Mohd Afendy262626
27th
Japan flagJapan
Kenji Nanri272727
28th
El Salvador flagEl Salvador
Enrique Jose Arathoon Pacas282828
29th
Montenegro flagMontenegro
Milivoj Dukic292929
30th
St Lucia flagSt Lucia
Luc Chevrier303030
31st
Samoa flagSamoa
Eroni Leilua313131
32nd
Egypt flagEgypt
Aly Badawy323232
33rd
Belgium flagBelgium
Wannes Van Laer333333
34th
Seychelles flagSeychelles
Rodney Govinden343434
35th
Papua New Guinea flagPapua New Guinea
Teariki Numa353535
Bildquelle: www.sailing.org
Laser: 2021 ILCA Vilamoura letzten je 2 Europäische Startplätze für Olympia Tokio

Laser: 2021 ILCA Vilamoura – letzte Europäische Olympia-Qualifikation mit Ergebnissen

 3722 4

Das Rennen begann heute in Vilamoura, Portugal, bei der ILCA Vilamoura European Continental Qualification . Diese Veranstaltung wird die letzten europäischen Plätze für die nächsten Olympischen Spiele 2021 in Tokio liefern.

Nach einer langen Zeit ohne größere Regatten aufgrund der Pandemie unterstützen hauptsächlich alle Top-Segler, auch aus qualifizierten Ländern, diese Veranstaltung.

Diese von Vilamoura Sailing organisierte Qualifikationsveranstaltung wird für europäische Länder abgehalten, um die verbleibenden vier Plätze für die Olympischen Spiele in Tokio zu beanspruchen: zwei in der ILCA 6-Flotte der Frauen und zwei in der ILCA 7-Flotte der Männer. Es gibt acht Länder, die um die beiden ILCA 6-Olympia-Tickets kämpfen, und 17 Länder, die um die beiden ILCA 7-Slots kämpfen.

150 Segler aus 34 Ländern konnten zu dieser Veranstaltung zusammenkommen, da Vilamoura derzeit einer der wenigen Orte auf der Welt ist, an denen Segelwettbewerbe geöffnet sind. Für viele ist diese Regatta die letzte Chance, nach Tokio zu gelangen.


„Vilamoura Sailing hat im letzten Jahr aus Sicht der öffentlichen Gesundheit einzigartige Sicherheitsbedingungen geschaffen, die von nationalen und internationalen Organisationen anerkannt wurden. Die weltweite Segelelite ist seit September 2020 in Vilamoura und trainiert und nimmt an europäischen und weltweiten Veranstaltungen teil “, sagt Nuno Reis, Direktor von Vilamoura Sailing.

Der Tag begann träge wegen des Windmangels, da sich die Meeresbrise erst am Nachmittag aufbaute. Frauen segelten ihr erstes Rennen mit 5-7 Knoten und das zweite mit 7-11. Das erste Rennen der Männer fand unter 20 Knoten Wind statt, und das zweite Rennen erforderte eine Kursänderung aufgrund einer großen Windverschiebung.

Die Frauenflotte wurde in zwei Flotten aufgeteilt, rot und grün. Jede Flotte hatte heute einen konstanten Anführer, bei dem sowohl die ernsthaften olympischen Konkurrenten Basileia Carahaliou GRE als auch Anne-Marie Rindom DEN zwei Kugeln in ihre Flotten bekamen. Mit zwei konstanten vierten Plätzen liegt Marie Barrue FRA heute auf der Rangliste hinter ihnen, kurz vor dem Japaner Manami Doi und Shai Kakon ISR.

Anne Marie Rindom DEN

Acht europäische Länder kämpfen hier um die letzten beiden olympischen Plätze für Frauen. Derzeit sind es Shai Kakon ISR (5.) und Carolina João POR (21.), die dieses Ziel erreichen würden. Ebru Bolat ROU (56.) ist Dritter auf dieser Liste.

Carolina João POR

Die ebenfalls in zwei Flotten unterteilte ILCA 7-Flotte wird von dem einzigen Brasilianer Robert Scheidt angeführt, der heute zwei zweite Plätze belegte. Maxim Nikolaev RUS liegt nur einen Punkt dahinter, nachdem er in den heutigen beiden Rennen einen dritten und einen zweiten Platz belegt hatte. Tonči Stipanović CRO und der Peruaner Stefano Peschiera haben beide 10 Punkte vor Kaarle Tapper FIN mit 11 Punkten.

Robert Scheidt BRA

Viel schwieriger wird der Kampf der Männerflotte um einen der letzten beiden olympischen Plätze sein, für den siebzehn europäische Nationen kämpfen. Joel Rodriguez ESP (8.) und William De Smet BEL (10.) wären heute die ausgezeichneten Segler.

William De Smet BEL

 

 Vollständige Ergebnisse hier.