Schlagwortarchiv für: SSL Gold Cup

SSL Gold Cup Video 1/8 Finals auf Gran Canaria

SSL Gold Cup Video 1/8 Finals auf Gran Canaria



Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist a5bb16b81e1b66352460a7d6fdcf19b170fa96aa.jpeg

Der SSL Gold Cup startete mit einem hervorragenden Start im 1/32-Finale, einem hervorragenden Rennniveau, das sich erst im 1/16-Finale steigerte, aber das außergewöhnliche 1/8-Finale übertraf beide, mit der Doppelpunktzahl „Fantastischer Freitag“. wird sicherlich als einer der Größten in der Segelgeschichte gelten.

Alle 16 Rennen wurden unter nahezu perfekten Bedingungen auf Gran Canaria erfolgreich abgeschlossen. Die 10-Knoten-Brise in Kombination mit dem rollenden Wellengang des Atlantiks stellte die Fähigkeiten der Teams auf die Probe, und in jeder Flotte erlebten wir unerwartete Comebacks, große Überraschungen und ein Drama mit hoher Oktanzahl …

Konstanz war in Flotte 1 schwer zu finden  : Drei der vier Teams gewannen ein Rennen, aber zwei von ihnen schafften es nicht, sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Vor dem letzten Rennen lagen Argentinien und die USA an der Spitze der Rangliste, aber die Punkte waren knapp. Malaysia und Ungarn drehten den Spieß um und behielten die Nerven, als sie jeweils Erster und Zweiter wurden, was für eine große Überraschung gegenüber den höher platzierten Nationen sorgte.

1/8-Finale, Flotte 1, Qualifikation
1/8-Finale, Flotte 1, Qualifikation

Die Geschichte von  Fleet 2  gliederte sich in zwei Teile: die absolute Vorherrschaft Litauens und den erbitterten Kampf zwischen Brasilien und Tahiti. Litauen segelte eine fehlerfreie Runde und erzielte in allen vier Rennen Siege. Die litauischen „Ambers“ sind seit Beginn des 1/32-Finales im Wettbewerb und sehen von Tag zu Tag stärker aus. Wir erlebten einen wahren David-gegen-Goliath-Wettbewerb um den zweiten Qualifikationsplatz, bei dem das mit olympischen Medaillen beladene brasilianische Team unter der Führung des großen Segelseglers Robert Scheidt gegen das winzige südpazifische Land Tahiti antrat. Der Kampf ging bis zum Schluss, und am Ende erwies sich die Macht der brasilianischen Mannschaft als zu groß, doch Tahiti schied erhobenen Hauptes und mit vielen neuen Bewunderern aus dem Wettbewerb aus.

SSL Gold Cup Video 1/8 Finals auf Gran Canaria

1/8-Finale, Flotte 2, Qualifikation
1/8-Finale, Flotte 2, Qualifikation

Trotz eines schlechten Starts sah Chile in  Flotte 3 stark aus  und gewann am Ende die Gruppe mit einem komfortablen Vorsprung. Vor der letzten Gegenwind-Etappe des letzten Rennens sah es so aus, als würde sich Südafrika ihnen im Viertelfinale anschließen, doch die Schweizer „Helvetic Lakers“, angeführt von Match-Racing-Star Eric Monnin, schafften ein atemberaubendes Comeback und sicherten sich einen Platz in die nächste Runde und ließ das äußerst beeindruckende südafrikanische „Team Ubuntu“ verblüfft zurück.

SSL Gold Cup Video 1/8 Finals auf Gran Canaria

1/8-Finale, Flotte 3 Qualifikationsspiele
1/8-Finale, Flotte 3 Qualifikationsspiele

Das letzte Rennen in  Flotte 4  war eines für die Ewigkeit. Portugal ging äußerst beeindruckend ins letzte Rennen und segelte konservativ, um sich die Qualifikation zu sichern. Frankreich hingegen lag mit zwei dritten Plätzen und einem OCS (zu Beginn über der Ziellinie) auf 4 Punkten. Sie brauchten ein Wunder, um weiterzukommen, und das alles geschah in den letzten Augenblicken vor dem Ziel. Nur noch 200 Meter vor dem Ziel lag Slowenien an der Spitze des Rennens, aber Frankreich schaffte es, sie auf der rechten Seite der Strecke aufzuhalten, drängte sie zum Durchhalten, landete selbst bemerkenswerterweise als Erster und sicherte sich den letzten Qualifikationsplatz für das Viertelfinale.

1/8-Finale, Flotte 4 Qualifikationsspiele
1/8-Finale, Flotte 4 Qualifikationsspiele

Die bestplatzierten acht Teams nehmen nun am Wettbewerb teil: Großbritannien, Dänemark, Deutschland, die Niederlande, Neuseeland, Australien, Italien und Spanien. Die Auslosung hat einige verlockende Gruppen hervorgebracht.

Wir sehen uns am Montag, den 27. November, um 10.30 Uhr Ortszeit zum Beginn des Viertelfinals der SSL Gold Cup Finals-Serie, der Fußball-Weltmeisterschaft im Segeln. Die Atmosphäre auf Gran Canaria ist elektrisierend !

SSL Gold Cup Video 1/8 Finals auf Gran Canaria

SSL Gold Cup Match Board nach dem Achtelfinale
SSL Gold Cup Match Board nach dem Achtelfinale

Für die Tausenden, die die  Panini Digital Collections-App heruntergeladen haben  und ihre Teams aufbauen, haben wir einen besonderen Bonus, aber Sie müssen schnell sein! Diese Codes funktionieren nur einmal und dann sind sie weg!

Erfahren Sie   hier mehr über das offizielle virtuelle Sammlungsalbum des SSL Gold Cup .

Pannini Digital Collections – Bonus-QR-Codes zur einmaligen Nutzung
Pannini Digital Collections – Bonus-QR-Codes zur einmaligen Nutzung

Verfolgen Sie uns jeden Tag LIVE, während wir Ihnen die neuesten Nachrichten zum SSL Gold Cup auf und neben dem Wasser präsentieren:

#GranCanariaSSLGoldCup

BEITRAGSNAVIGATION

SSL Gold Cup Video 1/8 Finals auf Gran Canaria

« PERFEKTION UND SCHMERZ IM PHÉNOMÉNALE SSL GOLD CUP 1/8 FINALE

KÜRZLICHE POSTS

KATEGORIEN

SSL Gold Cup: Südafrika X Malaysia qualififieren sich für die Final Series

SSL Gold Cup: Südafrika X Malaysia qualifizieren sich für die Final Series

 

506d31486861553d44bc2acfd6ff7ee7ad3a2aa6

Trotz des 3. Platzes im heutigen letzten Rennen schließt sich das SSL Team Malaysia dem außer Kontrolle geratenen Gruppenführer SSL Team South Africa bei der Final Series in Bahrain diesen Oktober an.

Nachdem das SSL Team South Africa die Qualifikation einen Tag vor Schluss abschloss, drehte sich beim heutigen letzten „Golden Day“-Rennen alles um den Kampf zwischen dem SSL Team Malaysia und dem SSL Team India. 

Rennen 6: Malaysia tut gerade genug

0bc4a2e9dd67b0819199a815e41fc406531a75a7Das bereits qualifizierte SSL Team South Africa schloss mit einem Sieg im letzten Rennen auf einem Höhepunkt ab. Mit dem 2. Platz für das SSL Team India verpasst es das SSL Team Malaysia, während das SSL Team Malaysia den letzten Qualifikationsplatz auf dem 3. Platz belegt.

Wie sie es die ganze Woche getan haben, übernahm SSL South Africa früh die Kontrolle und blickte nie zurück, was eine brillante Woche für sie mit einem weiteren maßgeblichen Sieg krönte.

Nachdem gestern ein Hühnchenspiel zwischen dem SSL Team India und dem SSL Team Malaysia zu einer Kollision an der Startlinie geführt hatte , blieben beide Teams dieses Mal von Anfang an weit voneinander entfernt.

Das spät aufblühende SSL Team India hat sich diese Woche mit jedem Rennen verbessert. Zur Hälfte hatten sie den malaysischen ‚Monsoon‘ hinter sich gelassen und waren gerade dabei, mit Ian Ainslie’s Ubuntu in Kontakt zu bleiben. Aber ein Problem, bei dem sie ihren Gennaker am Tor fallen ließen, machte ihnen alle Hoffnungen auf den benötigten Sieg zunichte, und sie verpassten die Qualifikation um einen einzigen Punkt.

Mit Platz 60 in der Weltrangliste ist es für das SSL Team Malaysia sogar noch schöner, das Finale zu erreichen , da sie die Woche als Team mit dem niedrigsten Rang in der Gruppe begonnen haben.

Wir sehen uns in Bahrein

1d28eba0639080898de861eea65c29b1ec82227dHerzlichen Glückwunsch an das SSL-Team Südafrika und das SSL-Team Malaysia. Nachdem die Qualifikationsserie offiziell abgeschlossen ist, stehen nun die 16 Teams fest, die das Finale in Bahrain eröffnen werden.

Die Auslosung zur Bestimmung der Eröffnungsgruppen für das Finale findet später in diesem Sommer statt, wobei das Datum in Kürze bekannt gegeben wird. Folgen Sie dem SSL Gold Cup auf Facebook und/oder  Instagram  , um auf dem Laufenden zu bleiben!   

SIE SAGTEN:

Ian Ainslie, Steuermann und Kapitän, SSL-Team Südafrika

„Wir hatten eine großartige Woche, alles auf und neben dem Boot hat gut funktioniert und es war wirklich stressfrei. Unser Spitzname ist Ubuntu, das bedeutet Vielfalt, und es gibt kein ‚Ubuntu‘-Segelereignis hier als den SSL Gold Cup Mit so vielen verschiedenen Ländern, mit so vielen verschiedenen Geschichten und Hintergründen ist es fantastisch. Darüber hinaus war es sehr emotional zu sehen, wie das ukrainische Team seine Flotte gewann. Dies ist der SSL Gold Cup und wir freuen uns, ein Teil davon zu sein.“ .

Khairulnizam Mohd Afendy, Helm, SSL-Team Malaysia

„Ich möchte meiner ganzen Mannschaft danken, die diese Woche sehr hart gearbeitet hat. Wir hatten gestern und heute Probleme, weil wir Indien zurückhalten und Südafrika kontrollieren mussten. Aber wir sind glücklich, weil wir für Bahrain stärker kommen werden. Wir sind normalerweise gut gegen stark.“ Bedingungen wie heute, also müssen wir uns für Bahrain verbessern. Aber jetzt ist es an der Zeit, unsere Qualifikation zu feiern. Wir möchten unserem Schirmherrn, Seiner Hoheit Amir Shah, danken, der hierher gekommen ist, um uns und unsere Familie zu Hause zu unterstützen, die uns alle gefolgt ist Zeit.“

 

LESEN SIE AUCH: QS5 GRUPPE 7: INDIEN, MALAYSIA UND SÜDAFRIKA BEREITEN SICH AUF EINEN HARTEN KAMPF VOR


HAST DU GEWUSST?

Segeln hat endlich seine eigene Weltmeisterschaft! Wie Fußball im Jahr 1930 und Rugby im Jahr 1987 ist der SSL Gold Cup darauf ausgelegt, die beste Segelnation von allen zu krönen! Die 56 weltbesten Länder , die anhand ihrer SSL-Nation-Rangliste ausgewählt wurden, werden sich durchkämpfen, um die begehrte und  einzige Sailing World Cup-Trophäe zu erringen . 
 
Der SSL Gold Cup 2022 startete am 19. Mai mit der Qualifying Series in Grandson am Neuenburgersee (Schweiz). Alle Teams auf den Plätzen 25 bis 56 der SSL-Nationenrangliste (basierend auf der Rangliste vom Januar 2022) treffen in acht Gruppen zu je vier Teams aufeinander. Bis zum 17. Juli gibt es  fünf Etappen oder Runden.
 
Nur die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen die Final Series die vom  28. Oktober bis 20. November 2022 in Bahrain stattfinden wird.

7f25511f10b8bd3836546c933c85d73854a729dd

 

SCHWERPUNKT / SEGLER / REGATTEN

skipper placeholder

JANAINSLIE

d4ab1fade0607d612eeb0dfd54fcdb816035dcee

KHAIRULNIZAMMOHD AFENDY

skipper placeholder

VISHNUSARAVANAN

28OKTOBER 2022

SSL-GOLDPOKAL 2022

 

KLASSE:

 

KATEGORIE: SSL 4000

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

Startseite

SSL GOLD CUP QS: 32 NATIONEN KÄMPFEN SICH IN DIE FINAL SERIES

Diese allererste Ausgabe des SSL Gold Cup, wie die Fußball-Weltmeisterschaft, aber im Segeln, wird unterteilt in…


DATUM09.01.2022

Startseite

SSL GOLD CUP: RENDEZ-VOUS IN FINAL SERIES FÜR SSL TOP 24 NATIONS

Da das SSL-Team GBR in den letzten vier Monaten die SSL-Rangliste der Nationen angeführt hat, werden sie direkt auf 1/4…


DATUM09.01.2022

VORHERIGER ARTIKEL

QS5 GRUPPE 8 – FINALTAG: DIE UKRAINE UND THAILAND GEHEN NACH BAHRAIN

SSL Gold Cup: Südafrika sichert sich ein Platz für die Final Series in Bahrain

SSL Gold Cup: Südafrika sichert sich ein Platz für die Final Series in Bahrain

Das SSL Team South Africa hatte an Tag 3 der Runde 5 der SSL Gold Cup Qualifying Series einen perfekten Tag, indem es beide Rennen gewann und sich seinen Platz für die Final Series in Bahrain sicherte. Nachdem es in Rennen 2 zweimal den 2. Platz mit einem mutigen Move belegt hatte , ist das SSL Team India, angeführt von Nachhatar Johal, noch am Leben vor dem morgigen Golden Day, an dem Punkte doppelt zählen. 


Rennen 4: Südafrika gewinnt, aber Tigers auf der Pirsch

7c47d43e22b8336fa89b909694b3a9ce186a095c

Das SSL Team South Africa übernahm die Kontrolle über Gruppe 7 mit einem weiteren beeindruckenden Sieg in Rennen 4. Das wiedererstarkte SSL Team India hielt seine Hoffnungen mit einer stark verbesserten Leistung auf den 2. Platz aufrecht. Das SSL Team Malaysia beendete ein für sie enttäuschendes Rennen auf dem 3. Platz.  

Das SSL-Team Indien wusste, dass es heute um alles geht und ging früh in Führung. Da der malaysische Monsun Mühe hatte, mitzuhalten, wurden die Kampflinien zwischen den Tigers und der südafrikanischen Crew von Ian Ainslie gezogen.  

Zur Halbzeit gelang es ‚Ubuntu‘, das SSL Team India zu überholen, aber ihr Vorsprung schien mit nur 6 Zoll fragil zu sein. Die Kurve an Tor 2 sollte sich als entscheidend erweisen, da das SSL Team South Africa und die Tigers jeweils eine andere Seite des Kurses für die dritte Etappe vor dem Wind einschlugen.  

Die südafrikanische Strategie wurde bestätigt, als sie den Wind fanden, den sie brauchten, um klar zu sagen und weitere maximale Punkte zu holen.  

Rennen 5: Südafrika ist ein Punkt zum Weiterkommen; Indien lebt noch

ad737cfa582db0ef88c741bea609f571ba00e872

Das jubelnde SSL-Team Südafrika gewann hintereinander und buchte sein Ticket nach Bahrain. Das SSL Team India überquerte die Ziellinie nach einem umstrittenen Kampf mit dem SSL Team Malaysia als Zweiter.  

Bei steigenden Temperaturen blieben die gebieterischen Südafrikaner cool wie Gurken, und ihr vierter Sieg sah von Anfang an nie in Zweifel aus.  

Der Traum der Indian Tigers schien im Kaktus zu sein, nachdem eine Kollision mit dem SSL Team Malaysia an der Startlinie die Mannschaft von Nacchhatar Johal dazu zwang, eine Strafe auszuführen. Der Vorfall verursachte jedoch auch Probleme für die Malaysier, da Wasser aus einem kleinen Loch in der Steuerbordseite ihres Bootes in ihren Rumpf sickerte.

Nach zwei schwierigen Eröffnungstagen blühte das Selbstvertrauen von SSL Team India heute auf und bis zur Wende bei Mark 1 hatten sie einen 20-Zoll-Vorsprung gegenüber den kämpfenden Malaysiern errungen. Ein paar Fehler mit dem Spinnaker durch die Tigers öffneten fast die Tür für den Monsun, aber die Indianer waren nicht zu leugnen. 

Auf ein Team wartet ein goldener Moment.

Das SSL-Team Südafrika kann sich heute Abend zurücklehnen, entspannen und ein Eis genießen, in dem Wissen, dass seine Arbeit getan ist. Für das SSL Team Malaysia und das SSL Team India ist das morgige Golden Day-Rennen ein direktes Shootout, um zu sehen, wer es nach Bahrain schafft.

Verpassen Sie nicht das Finale der Gruppe 7 LIVE auf YouTube ab Sonntag 11:00 Uhr MEZ.

SIE SAGTEN:

Mark Sadler, Taktiker, SSL-Team Südafrika

„Wir hatten heute einen guten. Der Schlüssel war der Start. Es ist eine kurze Startlinie für drei Boote. Es sind wahrscheinlich nur 6 oder 8 Längen, also haben wir einen kleinen Schubs zu den beiden vorderen Booten gemacht, als sie unten waren An der Startlinie hatten wir Platz für Optionen, also hatten wir einen schönen Start in Luv, und von dort aus war es sauber. 

Es ist fantastisch, sich für Bahrain zu qualifizieren. Wir freuen uns trotzdem auf das morgige Rennen. Es ist erstaunlich, unser Land zu qualifizieren. Deshalb sind wir hierher gekommen.“

 

LESEN SIE AUCH: QS5 GRUPPE 7: INDIEN, MALAYSIA UND SÜDAFRIKA BEREITEN SICH AUF EINEN HARTEN KAMPF VOR


HAST DU GEWUSST?

Segeln hat endlich seine eigene Weltmeisterschaft! Wie Fußball im Jahr 1930 und Rugby im Jahr 1987 ist der SSL Gold Cup darauf ausgelegt, die beste Segelnation von allen zu krönen! Die 56 weltbesten Länder , die anhand ihrer SSL-Nation-Rangliste ausgewählt wurden, werden sich durchkämpfen, um die begehrte und  einzige Sailing World Cup-Trophäe zu erringen . 
 
Der SSL Gold Cup 2022 startete am 19. Mai mit der Qualifying Series in Grandson am Neuenburgersee (Schweiz). Alle Teams auf den Plätzen 25 bis 56 der SSL-Nationenrangliste (basierend auf der Rangliste vom Januar 2022) treffen in acht Gruppen zu je vier Teams aufeinander. Bis zum 17. Juli gibt es  fünf Etappen oder Runden.
 
Nur die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen die Final Series die vom  28. Oktober bis 20. November 2022 in Bahrain stattfinden wird.

SSL Gold Cup: Ukraine nur einen Punkt von Bahrain entfernt

SSL Gold Cup: Ukraine nur einen Punkt von Bahrain entfernt

Nach zwei weiteren Rennen und zwei Siegen ist das SSL Team Ukraine nur noch einen Punkt von der Qualifikation für das Finale in Bahrain entfernt. Das SSL Team Thailand sieht nach zwei weiteren 2. Plätzen als Favorit aus, sich ihnen anzuschließen.


Rennen 4: Ukraine bestreitet erneut Chang Thai

01df882bf358cc4ba51229fe5870b71e57440292Das SSL Team Ukraine wehrte einen späten Angriff des SSL Team Thailand ab und gewann Rennen 4 mit nur noch wenigen Sekunden. Dahinter setzte sich das SSL-Team Südkorea gegen das SSL-Team Singapur durch und belegte den 3. Platz.  

‚Haydamaky‘ aus der Ukraine führte die Flotte nach einem weiteren hervorragenden Start an, aber in ihrem Rückspiegel lauerte immer das SSL Team Thailand, nie mehr als 20 Zoll dahinter. Das immerwährende Brautjungfern -SSL-Team Thailand schloss schnell, als die Ziellinie näher rückte, und tat alles, um einen schwer fassbaren ersten Sieg zu erringen, aber die Ukrainer hielten durch.

Für das SSL Team South Korea, das Team mit dem niedrigsten Rang in der Gruppe (56.), hielt ein dritter Platz ihre Qualifikationshoffnungen aufrecht, aber sowohl sie als auch das SSL Team Singapore wussten, dass sie in Rennen 5 eine große Leistung brauchten. 

Rennen 5: Ruhm für die Ukraine, Südkorea scheidet aus.

Das SSL Team Ukraine umarmt sich beim Überqueren der Linie und besiegelt den Sieg in Rennen 5 für alle, außer sich für das Finale in Bahrain später in diesem Jahr zu qualifizieren. Für das SSL Team Thailand ist es mit einem weiteren 2. Platz keine Überraschung, während der 3. Platz der singapurischen „Guardians of the Bay“ ausreicht, um jede Chance auf eine Qualifikation für das SSL Team Südkorea zu beenden.

Es war ein dominantes Ende eines dominanten Tages für das SSL Team Ukraine, das im Vergleich zu den leichten Winden zu Beginn der Woche eindeutig unter Bedingungen schwelgte, die wie Kreide und Käse waren. Im Gegensatz zum vorherigen Rennen konnte Chang Thai diesmal die Mannschaft von Ihor Matviienko nicht belästigen.

Das eigentliche Rennen entfaltete sich dahinter, wobei das SSL Team South Korea und das SSL Team Singapore es ausrangierten, um sich im Gesamtwettbewerb zu behaupten. Jeemin Has Red Fury schien die Bedrohung durch Singapur eingedämmt zu haben, bis die Katastrophe nach der Hälfte der Wende eintraf.   

Ein Problem beim Fallenlassen des Spinnakers für das SSL-Team Südkorea endete mit einem Riss im Segel und führte dazu, dass die Singapurer unter der Kapitänin von Jovina Choo die Nase vorn hatten. Wenn dies teuer war, erwies sich ein zweiter Fehler an der Höchstmarke als katastrophal, und für die Koreaner gab es kein Zurück mehr.

Doppelt oder nichts am Goldenen Tag

Ein letztes Rennen für zwei Finalplätze. SSL Team Ukraine und SSL Team Thailand sind im Vorteil, aber mit doppelten Punkten am Sonntag hat SSL Team Singapore immer noch die Chance, die Schweiz mit einem goldenen Ticket nach Bahrain zu verlassen.

Verpassen Sie nicht das Finale der Gruppe 8 LIVE auf YouTube ab Sonntag 11:00 Uhr MEZ.

SIE SAGTEN:

Ihor Matviienko, Kapitän des SSL-Teams Ukraine:

„Wir sind zufrieden mit unseren 2 Rennen. Der Wind war gut, nicht zu viele Dreher oder Böen. Wir haben einfach versucht, die Flotte zu kontrollieren. Das Rennen an der Spitze zu gewinnen ist immer einfacher, als den Führenden zu jagen. Wir führen die Gruppe, aber wir muss morgen aufpassen, denn Punkte zählen doppelt und wir wollen gewinnen.“

 

LESEN SIE AUCH: QS5 GRUPPE 8: UKRAINE UND THAILAND TREFFEN WIEDER ALS SINGAPUR- UND KOREA-DEBÜT


HAST DU GEWUSST?

Segeln hat endlich seine eigene Weltmeisterschaft! Wie Fußball im Jahr 1930 und Rugby im Jahr 1987 ist der SSL Gold Cup darauf ausgelegt, die beste Segelnation von allen zu krönen! Die 56 weltbesten Länder , die anhand ihrer SSL-Nation-Rangliste ausgewählt wurden, werden sich durchkämpfen, um die begehrte und  einzige Sailing World Cup-Trophäe zu erringen . 
 
Der SSL Gold Cup 2022 startete am 19. Mai mit der Qualifying Series in Grandson am Neuenburgersee (Schweiz). Alle Teams auf den Plätzen 25 bis 56 der SSL-Nationenrangliste (basierend auf der Rangliste vom Januar 2022) treffen in acht Gruppen zu je vier Teams aufeinander. Bis zum 17. Juli gibt es  fünf Etappen oder Runden.
 
Nur die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen die Final Series die vom  28. Oktober bis 20. November 2022 in Bahrain stattfinden wird.

SSL Gold Cup: Gruppe 8 mit Südkorea, Singapore, Thailand, Ukraine

SSL Gold Cup: Gruppe 8 mit Südkorea, Singapore, Thailand, Ukraine

 

f3a538c31b2062ed43f946d1b17dc4d5c9c0f6ff

Nachdem sie im September beim Test Event 1 gegeneinander angetreten sind, treffen SSL Team Thailand und SSL Team Ukraine in Runde 5 der SSL Gold Cup Qualifikationsserie erneut aufeinander Lukas Crew ist entschlossen, ihr Land stolz zu machen.

Es wird das erste Mal sein, dass SSL47 für das SSL Team Singapore und das SSL Team Korea am Neuenburgersee fährt, aber alle vier Teams der Gruppe 8 wissen, dass sie eine Chance haben, einen der letzten beiden Plätze für das Finale in Bahrain zu ergattern.



SSL Team Singapore  (SSL World Nr. 37)
Spitzname: Guardians of the Bay
Kapitän: Jovina Choo
Motto: Angetrieben von Jugend, Leidenschaft und Kameradschaft

d0b26d580d5d216010889cdab7bf4e3fa5f4f0f8Relativ neu in der internationalen Kielboot-Rennszene, wird das Team aus Singapur als Außenseiter in den SSL Gold Cup gehen. Aber was dem Team an Erfahrung fehlt, machen sie mit Mut, Selbstvertrauen und einer niemals-sagen-die-Einstellung mehr als wett. Dieser Kampfgeist hat den jungen Stadtstaat auf die Weltkarte des Jollensegelns gebracht. Jedes Teammitglied hat Singapur auf irgendeiner Ebene vertreten, wobei drei Teammitglieder an den Olympischen Spielen teilgenommen haben. 

Darüber hinaus hat Singapur bei mehreren hochkarätigen Kielbootveranstaltungen in der Region Medaillen gewonnen. Die Segler des Landes holten bei den Asienspielen 2006 und 2014 die Goldmedaille im Match Racing und 2015 die Silbermedaille beim Nations Cup Oceania Regional Finals. Singapur war 2019 auch Gastgeber und gewann den DBS Marina Bay Cup.

Kader: Daniella NG, Er Zixian, Edward Tan, Terena Lam, Xu Yuan Zhen, Katrina Yeo, James Lin, Bernie Chin, Tan Wei Chong, Tan Jen-E, Samuel Neo

 

 

 

 

SSL-Team Südkorea  (SSL-Weltnr. 56)
Spitzname: Red Fury
Kapitän: Jee Min Ha
Motto: Rising Star Sailors from Korea 

b6ed277e1e5517d232a28fdeb45e312203e7fde0Obwohl Korea eine Halbinsel ist, ist Segeln nicht so beliebt wie andere Sportarten, daher gibt es trotz der großen Bevölkerung nicht viele Segler. Trotzdem träumen, streben und streben koreanische Segler weiterhin danach, Olympioniken zu werden.

Obwohl der größte Teil des Teams keine Erfahrung im Kielbootrennen hat, sind wir bereit, mit Enthusiasmus am SSL Gold Cup teilzunehmen, weil wir bereit sind, jederzeit neue Möglichkeiten und Erfahrungen anzunehmen und zu lernen.
 

Kader: Hyeon Su Yoon, Minje Lee, Sunghwan Choi, Jihoon Kim, Sungmin Cho, Sangwoo Bae, Seung Kim, Sungwok Kim, Dongwoo Lee.
 


 

 

 

SSL Team Thailand  (SSL World Nr. 42) Spitzname: Chang Thai
Noppakao „Nai“ Poonpat Motto: CHAI YO Thailand! (Dies bedeutet Cheer Thailand und wird häufig verwendet, um den Sieg zu feiern.)

e2f0778d77d11462d8878a31a15f2abbbe102cc6Der Segelsport in Thailand begann in den 1950er Jahren, als der ehemalige König, HM König Bhumibol Adulyadej, begann, den Sport zu fördern. Als prominenter Rennfahrer und Bootsbauer begann das Segeln unter seiner königlichen Schirmherrschaft zu florieren, indem er Wassersportzentren und Yachtrennzentren eröffnete. Diese Zentren befinden sich im Golf von Thailand, der Royal Varuna Yacht Club in der Provinz Chonburi und die Yacht Racing Association of Thailand mit Sitz in Sattahip. Während unser Team im thailändischen Golf stationiert ist, ist Phuket (in der Andamanensee) Gastgeber der King’s Cup Regatta. Der King’s Cup bringt die schnellsten Yachten Asiens zusammen, um in großen Booten über die gesamte Bandbreite zu konkurrieren. 

Mit der Unterstützung der königlichen Familie und der Weltklasse-Rennen hat sich das Segeln zu einer der erfolgreichsten Sportarten Thailands entwickelt. Das Land hat den Medaillenspiegel bei den Spielen in Asien und Südostasien angeführt. Es ist zu einer zuverlässigen Medaillenquelle für das Land bei den Asienspielen geworden. Das Land hat auch Erfolge in der Klasse der Optimisten gesehen. In den letzten zehn Jahren war Thailand mit zahlreichen Top-Ten-Platzierungen, einem Weltmeistertitel, darunter der thailändische Mannschaftskapitän Nai im Jahr 2010, und in jüngerer Zeit mit Weka Bhanubandh, der die Optimisten-Europameisterschaft 2020 gewann, an der Spitze der Optimistenflotte der Welt. 

Kader: Anusorn Ngamrit, Sanont Khaisaeng, Nichapa Waiwai, Nut Butmarasri, Dylan Whitcraft, John Scott Heinecke, Chusit Punjamala, Navee Thamsoontorn, Don Whitcraft, Suthon Yampinid, Alex Frefel

 

 

SSL Team Ukraine  (SSL World Nr. 33)
Spitzname: Haydamaky
Kapitän: Rodion Luka ersetzt durchIhor MatviienkoMotto 
: Beyond All

0c54a888ecb42998e0eb72c7485d7c7c96739c0fAls Seenation waren die Ukrainer jahrhundertelang gute Seefahrer. Das Segeln auf dem Fluss Dnipro vom alten Kiew bis zum Schwarzen Meer und weiter war lange vor dem Mittelalter eine gängige Praxis. Die Entstehung des Segelns als Freizeit- und Sportaktivität lässt sich bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen, als die ersten Yachtclubs in der Zentral- und Südukraine zusammen mit der Entwicklung der Schiffbauindustrie auftauchten. 

Im 20. Jahrhundert erzielten ukrainische Segler als Mitglieder des UdSSR-Teams fantastische Ergebnisse im olympischen Segeln. Dies gipfelte in einer phänomenalen Leistung des in der Ukraine geborenen Valentin Mankin (1938-2014). Er gewann drei olympische Gold- und eine Silbermedaille in drei Yachtklassen (Finn, Tempest und Star) – ein Rekord, den niemand schlagen konnte.

Außerdem sind Ukrainer Teilnehmer des Whitbread Round the World Race als Mitglieder der berühmten Fazisi-Kampagne (UdSSR, 1989-1990) und später unter ukrainischer Flagge mit zwei Yachten in der Saison 1993-94. 

Die Jahre 1991-2004 waren für die ukrainische Segelnationalmannschaft sehr erfolgreich. In der Klasse 470 gewannen die Ukrainer Gold in Atlanta durch die männliche Besatzung Braslavets/Matvienko und zwei Bronzemedaillen (Atlanta und Sydney) durch die Besatzung Taran/Pacholchik. Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen gewann Ruslana Taran Silber in der Yngling-Klasse. Auch die ukrainische Crew Luka/Leonchuk holte 2004 Silber in der 49er-Klasse. 

Die Kluft zwischen den Generationen begann sich in dieser Zeit auf die ukrainische Olympialeistung auszuwirken. Während erfahrene Crews in Klassen wie Soling, Star und Dragon weiterhin gute Leistungen auf der internationalen Szene erbrachten, machte es der Mangel an ausgebildeten jungen Seglern unmöglich, bei den Olympischen Spielen hervorragende Ergebnisse zu erzielen. 

Daher rückte die Nachwuchsförderung in den Fokus der nationalen Segelbehörde. Es dauerte mehr als 10 Jahre, um die ersten anständigen Ergebnisse in den Klassen Optimist und Cadet zu erzielen. Aber der Prozess ging weiter und gipfelte kürzlich in mehreren Weltmeistertiteln in Cadet und einer Silbermedaille bei der Team-Weltmeisterschaft für das ukrainische Team. 

Kader: Andrii Klochko, Andrii Husenko, Vadym Okladnikov, Ihor Matviienko, Stansilav Mulko, Valerii Kudriashov, Oskar Madonich, Georgiy Paches, Borys Shvets, Ivan Zhukalin, Denis Osliak, Georgii Leonchuk

 


HAST DU GEWUSST?

Segeln hat endlich seine eigene Weltmeisterschaft! Wie Fußball im Jahr 1930 und Rugby im Jahr 1987 ist der SSL Gold Cup darauf ausgelegt, die beste Segelnation von allen zu krönen! Die 56 weltbesten Länder , die anhand ihrer SSL-Nation-Rangliste ausgewählt wurden, werden sich durchkämpfen, um die begehrte und  einzige Sailing World Cup-Trophäe zu erringen . 
 
Der SSL Gold Cup 2022 startete am 19. Mai mit der Qualifying Series in Grandson am Neuenburgersee (Schweiz). Alle Teams auf den Plätzen 25 bis 56 der SSL-Nationenrangliste (basierend auf der Rangliste vom Januar 2022) treffen in acht Gruppen zu je vier Teams aufeinander. Bis zum 17. Juli gibt es  fünf Etappen oder Runden.
 
Nur die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen die Final Series die vom  28. Oktober bis 20. November 2022 in Bahrain stattfinden wird.

1552861346a8e4cbc966cee2f8a512bafe6d6e1e

 

SCHWERPUNKT / SEGLER / REGATTEN

skipper placeholder

JOWINACHOO

ea0d44d436a00d55b250fcfab382da14382e20e7

JEEMINHA

skipper placeholder

NOPPAKAOPOONPAT

28OKTOBER 2022

SSL-GOLDPOKAL 2022

 

KLASSE:

 

KATEGORIE: SSL 4000

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

Startseite

SSL GOLD CUP QS: 32 NATIONEN KÄMPFEN SICH IN DIE FINAL SERIES

Diese allererste Ausgabe des SSL Gold Cup, wie die Fußball-Weltmeisterschaft, aber im Segeln, wird unterteilt in…


DATUM09.01.2022

Startseite

SSL GOLD CUP: RENDEZ-VOUS IN FINAL SERIES FÜR SSL TOP 24 NATIONS

Da das SSL-Team GBR in den letzten vier Monaten die SSL-Rangliste der Nationen angeführt hat, werden sie direkt auf 1/4…


DATUM09.01.2022

VORHERIGER ARTIKEL

QS5 GRUPPE 7: INDIEN, MALAYSIA UND SÜDAFRIKA BEREITEN SICH AUF EINEN HARTEN KAMPF VOR

SSL Gold Cup: Gruppe 7 mit Südafrika, Malaysia, China, Indien

SSL Gold Cup: Gruppe 7 mit Südafrika, Malaysia, China, Indien

 

b9e472796af549821b6248d0947bf5c464289843

Die letzte Qualifikationsrunde für die SSL Gold Cup Finals beginnt am Donnerstag, den 14. Juli.

In Gruppe 7 treten in Grandson zum zweiten Mal das SSL Team Malaysia und das SSL Team Südafrika gegeneinander an. Die Südafrikaner von Ian Ainslie haben einen psychologischen Vorteil, nachdem sie hier im vergangenen September das Test Event 1 gewonnen haben.

Das SSL Team India, das zum ersten Mal am Neuenburgersee antritt, vervollständigt die Gruppe. Sie müssen gegen ihre erfahrenen Rivalen schnell lernen, aber selbstbewusst als ranghöchstes Team des Trios antreten.


SSL Team India  (SSL World Nr. 40)
Spitzname des Teams: Indian Tigers
Kapitän: Nachhatar Johal
Motto: Powered By Billion Heartbeats

87dd08bdd772a4ea0239d0e1d2193023681fbfdf„Indian Tigers“ bestehen aus jungem Blut, das bereit ist, beim SSL Gold Cup alles zu geben. Das Team hat einige erfahrene Hände an Deck, darunter Olympioniken und Weltklasse-Segler.

Einige der Segler, die relativ neu in der Zusammenarbeit mit großen Booten sind, haben Erfahrung im Jollensegeln. Die Herausforderung besteht darin, den Übergang von einzelnen Seglern zur Arbeit als Team für den Erfolg beim SSL Gold Cup zu schaffen.

Die Teamauswahl besteht aus Seglern, die basierend auf den Ergebnissen der SSL-Rangliste qualifiziert sind, unterstützt von denen, die mehr als 15 Jahre in olympischen Klassen verbracht haben und über umfangreiche internationale Erfahrung verfügen. Einige Anfänger wurden ausgewählt, um sie für die Zukunft vorzubereiten.

 

Kader: Vishnu Saravanan, Eabad Ali, Vishal Singh, Siddeshwar Indar Doiphode, Sandip Jain, Gitesh Nain, Ramya Saravanan, Pushparajan Pandian Muttu, Prinz Kurisinkal Noble, Sakthivel Sekar, Prinz Kurisingal Noble, Sakthivel Sekar

 

 

SSL Team Malaysia  (SSL World Nr. 60)
Spitzname des Teams: The Monsoon
Kapitän: Megat Danial
Motto: Wellen 

95370ee2ce61860b89e6d1fb931804d05e22a168Nur wenige wissen, dass die Malaien bereits im 3. Jahrhundert geschickte und hoch entwickelte Seefahrer und Navigatoren waren. Alte chinesische Texte dokumentieren die Fähigkeiten der Malaien im Bau großer Schiffe und wie sie mit so weit entfernten Ländern wie dem Nahen Osten und Afrika reisten und Handel trieben.

Ungeachtet alter Traditionen besteht das „Monsoon“-Team aus Altem und Neuem. Einzeln haben sie an den Olympischen Spielen, Olympischen Jugendspielen, Asienspielen, SEA-Spielen und verschiedenen Welt- und Nationalmeisterschaften teilgenommen. Ihre gemeinsame Kielboot-Rennerfahrung umfasst die World Match Racing Tour, den China Cup, den Boracay Cup, das Boracay Bay to Subic Race, die China Coast Regatta, die Samui Regatta, den Busan Super Cup, die Royal Langkawi International Regatta und die Raja Muda Selangor International Regatta. 

Jetzt werden sie zusammen unter einer Flagge segeln, aber dieses Mal als Außenseiter in einem riesigen Pool großer und beeindruckender Namen. Das Team versucht jedoch ehrgeizig, Wellen zu schlagen. Sie zielen darauf ab, ihre Präsenz mit der Unterstützung ihres Patrons, des Raja Muda (Kronprinz) von Selangor, bekannt zu machen. Mit der alten Geschichte als Inspiration will das malaysische Team seinen Platz unter den weltbesten Segelnationen zurückerobern.

Kader: Mohd Saifullah Mohd Esa, Nur Shazrin Mohamad Latif, Mohd Azhar Sadon Zubir, Ahmad Faizul Aswad Mohamed, Ahmad Hakhimi Ahmad Shukri, Mohd Akiyuddin Mat Zaki, Nuraisyah Jamil, Khairulnizam Mohd Afendy, Mohamad Faizal Norizan, Juni Karimah Noor Jamali

 

SSL Team Südafrika  (SSL World Nr. 43)
Spitzname des Teams: Ubuntu 
Kapitän: Ian Ainslie
Motto: Unsere Vielfalt ist unsere Stärke 

58e7cec77cd0655cd17161115d693e9ae8fb2f81Der Spitzname des Teams ist Ubuntu. Dieses afrikanische Konzept bedeutet übersetzt: „Ich bin nur wegen dem, was wir alle sind“. Das Konzept handelt von der Vernetzung aller Wesen. Es geht darum, menschlich zu sein und immer sicherzustellen, dass die Menschenwürde im Mittelpunkt Ihres Handelns und Denkens steht.

Angenommen, Nelson Mandela, der 1995 den Rugby-Weltcup gewann, war ein Akt der Versöhnung und des Ubuntu. In diesem Fall war der Anblick eines rassisch veränderten Springbock-Rugbyteams von 2019, das erneut die Weltmeisterschaft gewann, ein weiterer großer Hoffnungsmoment. Dies war ein Team von Spielern, die die Nation als Repräsentanten anerkennen konnte. Sie brachten einer immer noch gespaltenen Nation die Hoffnung, dass unsere Stärke darin liegt, dass verschiedene Menschen sich gegenseitig helfen, ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Wie der Rugby-Trainer den Spielern sagte: „Es geht nicht um Sie. Seien Sie furchtlos, Sie kämpfen nicht für sich selbst, Sie kämpfen, um einer Nation Hoffnung zu geben.“

Vor fünfzehn Jahren hatte Südafrika mit dem Team Shosholoza in Valencia einen unwahrscheinlichen Einzug in den America’s Cup. Sie konnten einen Mangel an Erfahrung und Ressourcen mit viel Leidenschaft für das Schlagen weit über ihrem Gewicht überwinden. Schwarze Matrosen erfüllten bedeutende Rollen innerhalb des Teams und trugen wesentlich zum Erfolg bei. 

Die Südafrikaner wollen sehen, dass alle Rennen unsere Sportteams repräsentieren, sie müssen vereint und bereit sein, „große Erfolge“ für das Team zu erzielen. Südafrikas Kader für den SSL Nations Cup wird sich dieser Herausforderung stellen. 

„Sport hat die Kraft, die Welt zu verändern … er hat die Kraft, zu inspirieren. Er hat die Kraft, Menschen auf eine Weise zu vereinen, wie es kaum etwas anderes tut. Er spricht die Jugend in einer Sprache an, die sie verstehen.“ Nelson Mandela. 

Kader: Joweal Klaase, Inge Schabort, Howard Leoto, Murray Willcocks, Charles Nankin, Marlon Jones, Gareth Blanckenberg, Asenathi Jim, Mark Sadler

SSL Team China konnte es aufgrund von Covid-Einschränkungen nicht in Runde 5 schaffen. 


HAST DU GEWUSST?

Segeln hat endlich seine eigene Weltmeisterschaft! Wie Fußball im Jahr 1930 und Rugby im Jahr 1987 ist der SSL Gold Cup darauf ausgelegt, die beste Segelnation von allen zu krönen! Die 56 weltbesten Länder , die anhand ihrer SSL-Nation-Rangliste ausgewählt wurden, werden sich durchkämpfen, um die begehrte und  einzige Sailing World Cup-Trophäe zu erringen . 
 
Der SSL Gold Cup 2022 startete am 19. Mai mit der Qualifying Series in Grandson am Neuenburgersee (Schweiz). Alle Teams auf den Plätzen 25 bis 56 der SSL-Nationenrangliste (basierend auf der Rangliste vom Januar 2022) treffen in acht Gruppen zu je vier Teams aufeinander. Bis zum 17. Juli gibt es  fünf Etappen oder Runden.
 
Nur die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen die Final Series die vom  28. Oktober bis 20. November 2022 in Bahrain stattfinden wird.

1552861346a8e4cbc966cee2f8a512bafe6d6e1e

 

SCHWERPUNKT / SEGLER / REGATTEN

skipper placeholder

JANAINSLIE

 
 

28OKTOBER 2022

SSL-GOLDPOKAL 2022

 

KLASSE:

 

KATEGORIE: SSL 4000

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

Startseite

SSL GOLD CUP QS: 32 NATIONEN KÄMPFEN SICH IN DIE FINAL SERIES

Diese allererste Ausgabe des SSL Gold Cup, wie die Fußball-Weltmeisterschaft, aber im Segeln, wird unterteilt in…


DATUM09.01.2022

Startseite

SSL GOLD CUP: RENDEZ-VOUS IN FINAL SERIES FÜR SSL TOP 24 NATIONS

Da das SSL-Team GBR in den letzten vier Monaten die SSL-Rangliste der Nationen angeführt hat, werden sie direkt auf 1/4…


DATUM09.01.2022

VORHERIGER ARTIKEL

DIE BRASILIANERIN MARTINE GRAEL IST WIEDER AN DER SPITZE DER SSL-FRAUENRANGLISTE

NÄCHSTER ARTIKEL

QS5 GRUPPE 8: DIE UKRAINE UND THAILAND TREFFEN BEIM DEBÜT VON SINGAPUR UND KOREA ERNEUT AUFEINANDER

SSL Gold Cup: QS4 Gruppe 6: Kuba und Oman holen sich den Golden Day Ruhm

SSL Gold Cup : QS4 GRUPPE 6 : KUBA UND OMAN HOLEN SICH DEN GOLDEN DAY-RUHM

fdc487a38f95579e8cec8ddb5ac661bf6f2cdda5

 

Das SSL Team Oman, das als Letzter seiner Gruppe auf dem Weg zum Goldenen Tag ist, schafft es ins Finale, indem es die beiden Rennen des Tages gewinnt und die Gesamtwertung der Qualifikationsserie Runde 4 anführt! Das SSL Team Cuba wird ebenfalls nach Bahrain fahren, nachdem es in beiden Rennen den 2. Platz belegt hat! Es ist das Ende des Abenteuers für SSL Team Guatemala und SSL Team Mexico.

RENNEN 5: OMANI LIONS KÄMPFEN SICH ZURÜCK

SSL Team Oman krönte eine aggressive Leistung mit einem unbezahlbaren Sieg, um ihre Qualifikationshoffnungen am Leben zu erhalten. Gezwungen, sich mit dem 2. Platz zufrieden zu geben, steht das SSL Team Cuba vor dem letzten Rennen an der Tabellenspitze. Das SSL-Team Mexiko nutzte den Fehler des SSL-Teams Guatemala aus, um den 3. Platz zu belegen.

7d9c93c4568b3ca0540172fd13c0fd90240bc752Als sich die Ziellinie näherte, sah das SSL Team Cuba, angeführt vom dreimaligen panamerikanischen Meister Nelido Manso Lopez, als Favorit auf den Sieg aus. Aber SSL Team Oman, Tabellenletzter zu Beginn des Tages, hatte nicht die Absicht, kampflos unterzugehen. Die Lions of the Sea haben ihren Angriff auf der letzten Vorwindstrecke perfekt getimt und die Kubaner zu einer kostspieligen Doppelhalse gezwungen, die sich als entscheidend erweisen sollte.  

Ein Mini-Kampf zwischen Las Catrinas aus Mexiko und dem SSL-Team Guatemala wurde an der Wende bei Mark 3 beigelegt, als eine Verzögerung beim Hissen des Spinnakers den guatemaltekischen Jaguars jede Chance kostete, einen Trostpreis auf dem 3. Platz zu ergattern.   

Das Ergebnis bedeutet, dass das letzte Rennen ein Shootout um die ersten beiden Plätze ist, für das sich noch jeder qualifizieren kann.

RENNEN 6: LÖWEN UND PIRATEN SEGELN ZUM RUHM

Freude für das SSL Team Oman, das mit zwei von zwei goldenen Siegen die Qualifikation für das Finale besiegelte. In einem dramatischen Finale kämpfte das SSL-Team Kuba gegen das SSL-Team Guatemala, um den 2. Platz zu erringen und sich den Omani Lions in Bahrain anzuschließen.

e686a4a5646eca60b7191bcab67c8650dee354c0

Ein katastrophaler Start für Las Catrinas aus Mexiko beendete ihre Hoffnungen früh und verwandelte das letzte Rennen in eine dreifache Jagd um die begehrten ersten beiden Plätze.   

Zur Halbzeit schienen SSL Team Cuba und SSL Team Oman auf den Plätzen 1 und 2 zufrieden zu sein, genug, um sie beide nach Bahrain zu bringen. Aber die Wettbewerbsnatur übernahm die Oberhand, und beide Teams griffen sich gegenseitig an, um zu versuchen, den Sieg zu erringen.  

Die omanischen Lions of the Sea holten im Endanflug Gold, griffen das Team von Nelido Manso Lopez an und zwangen sie zu einer weiten Wende, während SSL Guatemala gefährlich dahinter lauerte.  

In einem packenden Höhepunkt protestierten die verunsicherten Kubaner, die Guatemalteken rückten näher, und kurzzeitig sah es so aus, als wären die Schatzträume der Piraten versenkt. Aber das SSL-Team Kuba fand seine Fassung, um den Jaguars den Tod zu verweigern.

Das Ergebnis bedeutet eine große Überraschung für die Rangliste, da die beiden bestplatzierten Teams, SSL Team Mexico und SSL Team Guatemala, in der Qualifikationsphase ausgeschieden sind.

Nur noch vier Plätze bleiben übrig.

Die Finalrunde der SSL Gold Cup 2022 Qualifying Series findet vom 14. bis 17. Juli auf dem Neuenburgersee statt. Begleiten Sie uns dann, wenn acht weitere hoffnungsvolle Nationen um die letzten vier verbleibenden Tickets nach Bahrain kämpfen:

Gruppe 7: China, Indien, Malaysia, Südafrika.
Gruppe 8: Südkorea, Singapur, Thailand, Ukraine.
   


SIE SAGTEN:

Musab Al Hadi, SSL Team Oman, Helm:  „Wie ich Ihnen bereits sagte, ist das Rennen nicht zu Ende, bis wir einen Ersten bekommen, und wir bekommen heute den Ersten – zwei Kugeln, Mann. Das ist eine große Aufgabe für meine Crew, nun der Crew getan, weil sie ihre Arbeit sehr gut gemacht haben. Also ist dies eine Zeit, um nach Bahrain zu gehen, denke ich!!“

Pedro Vega – SSL Team Cuba, Pit:  „Wir sind sehr glücklich, weil wir dafür sehr hart arbeiten mussten. Downwind Legs in beiden Rennen waren kompliziert für uns. Daran müssen wir noch hart arbeiten. Wir widmen diese Qualifikation allen Menschen, die uns in unserem Land und auf der ganzen Welt gefolgt sind, insbesondere unseren Familien, die jeden Morgen sehr früh aufgestanden sind, um uns zuzusehen. Ich habe Gänsehaut und wir sind alle gleich. Es bedeutet uns die Welt.“

2c312971c589654b4ead0315495b30340bf4e9b7
Credits: Lapo Quagli

LESEN SIE AUCH: SSL GOLD CUP QS RUNDE 4: OMAN SCHLIEßT SICH AN ZENTRALAMERIKANISCHEM SHOWDOWN AN

 


HAST DU GEWUSST?

Segeln hat endlich seine eigene Weltmeisterschaft! Wie Fußball im Jahr 1930 und Rugby im Jahr 1987 ist der SSL Gold Cup darauf ausgelegt, die beste Segelnation von allen zu krönen! Die 56 weltbesten Länder , die anhand ihrer SSL-Nation-Rangliste ausgewählt wurden, werden sich durchkämpfen, um die begehrte und  einzige Sailing World Cup-Trophäe zu erringen . 
 
Der SSL Gold Cup 2022 startete am 19. Mai mit der Qualifying Series in Grandson am Neuenburgersee (Schweiz). Alle Teams auf den Plätzen 25 bis 56 der SSL-Nationenrangliste (basierend auf der Rangliste vom Januar 2022) treffen in acht Gruppen zu je vier Teams aufeinander. Bis zum 17. Juli gibt es  fünf Etappen oder Runden.
 
Nur die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen die Final Series die vom  28. Oktober bis 20. November 2022 in Bahrain stattfinden wird.

1552861346a8e4cbc966cee2f8a512bafe6d6e1e