Schlagwortarchiv für: Annette Duetz

Niederländer wiederholen Ihren Titel als Weltmeister in beiden Skiff-Olympia-Events

Niederländer wiederholen Ihren Titel als Weltmeister in beiden Skiff-Olympia-Events

Odile van Aanholt and Annette Duetz (NED) have secured the 2022 49erFX World Championship. In the medal race the Dutch pair outdueled the Swedish challenge from Vilma Bobeck and Rebecca Netzler (SWE) who took the silver. Twice winners of the 49erFX World Championship from Spain, Tamara Echegoyen and Paula Barcelo (ESP) took the bronze medal.

Live broadcast replay

There was only a five point gap between the protagonist teams at the start of the medal race, but the Swedish got caught out by a sudden left-hand windshift with just 5 seconds to the start gun. What had been a perfectly judged approach to win the pin end of the line turned into a Swedish scramble to gybe around and salvage some kind of start behind the fleet on port tack. The damage was done and it proved impossible for the young Swedes to mount a comeback in the light winds. We caught up with the Swedes after the race and they described their state of varied emotions in winning silver.

Van Aanholt and Duetz maintained their composure to move all the way up the fleet to third in the medal race, and the overall result was never close after the first mark.

Van Aanholt won both the 2021 World and European titles, each with different crews but paired up with Duetz to start the 2022 season. With this victory, van Aanholt repeats as world champion while Duetz wins her third 49erFX world title, the most of any sailor. The Dutch pair were thrilled with their victory.

As a squad, the Dutch have so much to be happy about to repeat as world champions in both skiff Olympic Events.

left to right – Bart Lambriex, Odile van Aanholt, Floris van de Werken, and Annette Duetz
Power couple Bart and Odile seal sweet victory with a kiss

Tamara Echegoyen and Paula Barcelo took the bronze medal and we had a nice chat with them after the racing.

49erFX Europameister 2022 Martine Grael X Kahena Kunze BRA 12, Silber NED 1, Bronze SWE 77

49erFX Europameisterin 2022 Martine Grael X Kahena Kunze BRA 12, Silber NED 1, Bronze SWE 77

Nach einem dramatischen vorletzten Tag, an dem Boote in Gischt zu Wasser gelassen und gestürzt wurden, waren die Medaillenrennen am Sonntag eine 180 von Samstag, wo die Rennen vorzeitig abgebrochen wurden. Die Europameister von 2022 wurden im 49er und 49erFX gekrönt, nachdem die Bucht von Aarhus subtile, aber spielverändernde Verschiebungen und Züge austeilte, die am Ende das entscheidende Podium bestimmten.

Nach einem dramatischen vorletzten Tag, an dem Boote in Gischt zu Wasser gelassen und gestürzt wurden, waren die Medaillenrennen am Sonntag eine 180 von Samstag, wo die Rennen vorzeitig abgebrochen wurden. Die Europameister von 2022 wurden im 49er und 49erFX gekrönt, nachdem die Bucht von Aarhus subtile, aber spielverändernde Verschiebungen und moderate Puffs austeilte, die am Ende das entscheidende Podium bildeten.

Die zweifachen olympischen Goldmedaillengewinner Grael/Kunze (BRA) rutschten nach einem langsamen, aber bewussten Aufstieg an die Spitze, bei dem sie sich bei jedem Rennen der Serie ihren Weg durch die Flotte bahnten, in den ersten Samstag. Nicht immer die schnellsten, aber oft die kalkuliertesten, riskierten die beiden keinen knappen Start im Medal Race und kehrten mit den Amerikanern Roble/Shea als dem Rest der 10-Boote-Flotte zurück zur Linie, jedes Team von einem anderen Land, marschierte zu einer dominanten Linksverschiebung in der flachen See und bei Winden von sechs bis acht Knoten. Die Brasilianer schafften es fast das ganze Rennen über als Letzte, um zwei Boote zu überholen, wurden Achter und gewannen die Meisterschaft mit sechs Punkten Vorsprung.

Die aktuellen Weltmeister van Aanholt/Duetz (NED) hatten früher im Rennen eine Chance, ihren Aufwärtstrend in Richtung Erster fortzusetzen, aber mehrere unbeständige Verschiebungen gingen nicht in ihre Richtung und sie entschieden sich für Silber. Bobeck/Netzler (SWE), die den größten Teil der Veranstaltung anführten, belegten mit dem Sieg im Medal Race den dritten Platz.

Lambriex/van de Werken (NED), die nach ihrem Sieg bei den Oman-Weltmeisterschaften im letzten Herbst immer noch eines der stärksten Teams in der 49er-Flotte waren, gingen entspannt in den letzten Tag und führten. Aber ein 25. Platz im letzten Rennen, ihr Rauswurf, erschütterte die Niederländer und ein sechster Platz im Medal Race sicherte ihren zweiten Platz und ermöglichte Botin/Trittel Paul (ESP) ihren zweiten Europameistertitel, ihren ersten holten sie 2018 in Gdynia. Polen.

Peters/Sterritt (GBR) setzten mit Platz zwei im Medal Race alles daran, sich den zweiten Platz zu sichern, landeten aber am Ende nur einen Punkt hinter den Niederländern auf Rang drei.

Das Segeln in Aarhus und der Stadt, die durch ihren Sitz auf dem Meer definiert ist, war ein spektakulärer Rückfall in die Meisterschaft, und obwohl die Plätze in jedem der drei Medal Races mehrmals gewechselt wurden, waren die Gewinner keine Überraschung. „Normalerweise ändert sich an der Spitze wenig“, sagte der 49FX-Segler Jo Aleh aus Neuseeland, der Gastkommentator bei den Medal Races war. Mit zwei olympischen Medaillen im Women’s 470 sollte Aleh es wissen. „Sie sind die ganze Woche über so gut gesegelt, dass sie es mit jeder Bedingung aufnehmen können, die sie bekommen.“

Ergebnisse: 49erFX EM 2022

 
PlatzSail NumberTeamNettoQ1Q2Q3Q4Q5Q6Q7Q8Q9F1F2F3F4F5MedalTotal
1BRA 12Martine GRAEL
Kahena KUNZE 
69.010.03.02.03.02.08.09.03.01.03.010.02.01.06.016.079.0
2NED 1Odile van AANHOLT
Annette DUETZ 
75.07.012.01.06.08.04.016.01.03.02.04.05.09.01.012.091.0
3SWE 77Vilma BOBECK
Rebecca NETZLER 
78.06.01.04.01.02.08.01.05.01.024.01.016.010.020.02.0102.0
4ITA 10Jana GERMANI
Giorgia BERTUZZI 
111.08.04.04.012.06.01.010.05.09.014.08.07.021.019.04.0132.0
5ESP 23Támara ECHEGOYEN
Paula BARCELÓ 
117.01.011.0(DNC)5.06.019.03.010.04.04.025.012.06.05.06.0153.0
6USA 8Stephanie ROBLE
Maggie SHEA 
121.02.06.02.03.05.03.04.013.015.016.011.06.018.017.018.0139.0
7CAN 25Alexandra TEN HOVE
Mariah MILLEN 
128.0(UFD)3.012.013.015.014.09.07.09.06.05.03.013.09.010.0164.0
8DEN 370Johanne SCHMIDT
Andrea SCHMIDT 
132.03.02.03.01.012.03.026.020.012.012.013.014.0(DSQ)3.08.0158.0
9FIN 4Ronja GRÖNBLOM
Veera HOKKA 
133.124.011.011.09.010.09.0(RDG)15.016.01.03.01.04.010.020.0157.1
10NZL 11Alexandra MALONEY
Olivia HOBBS 
139.03.025.013.021.03.04.02.04.07.07.012.018.023.08.014.0164.0
11ITA 72Alexandra STALDER
Silvia SPERI 
127.015.012.09.010.08.01.021.015.02.021.07.010.02.015.0 148.0
12FRA 84Sarah STEYAERT
Charline PICON 
130.02.05.020.04.03.016.01.01.015.013.017.011.022.022.0 152.0
13GBR 230Megan BRICKWOOD
Stephanie ORTON 
138.04.09.010.014.07.018.04.012.019.08.015.09.014.014.0 157.0
14ESP 5Patricia SUÁREZ
Maria CANTERO IZQUIERDO 
140.015.017.07.08.05.016.07.02.024.022.06.022.011.02.0 164.0
15AUS 41Tess LLOYD
Dervla DUGGAN 
140.012.017.05.012.09.07.018.08.013.011.014.013.07.012.0 158.0
16FRA 9Lara GRANIER
Amélie RIOU 
144.05.0(UFD)15.08.016.015.02.09.05.018.016.021.03.011.0 180.0
17NZL 75Jo ALEH
Molly MEECH 
144.08.019.05.02.01.013.05.012.026.05.018.025.08.023.0 170.0
18NOR 372Pia Dahl ANDERSEN
Nora EDLAND 
147.013.05.010.04.016.020.05.022.016.010.02.024.017.07.0 171.0
19ARG 16Maria Sol BRANZ
Cecilia CARRANZA SAROLI 
151.010.016.09.013.011.02.06.011.024.025.024.04.05.016.0 176.0
20POL 888Aleksandra MELZACKA
Sandra JANKOWIAK 
156.01.04.08.017.014.05.016.023.017.019.09.023.019.04.0 179.0
21AUS 47Laura HARDING
Annie WILMOT 
157.020.02.03.022.011.02.026.04.06.020.022.08.012.025.0 183.0
22CAN 6Georgia LEWIN-LAFRANCE
Antonia LEWIN-LAFRANCE 
165.06.019.025.019.01.021.013.03.07.09.019.020.015.013.0 190.0
23DEN 49Anne-Julie SCHÜTT
Iben NIELSBY 
178.07.014.013.05.013.011.018.013.010.023.021.015.020.018.0 201.0
24GBR 24Freya BLACK
Saskia TIDEY 
183.05.021.01.07.017.07.07.021.017.017.023.019.024.021.0 207.0
25GER 369Inga-Marie HOFMANN
Catherine BARTELHEIMER 
187.011.015.06.011.09.013.0(BFD)19.011.015.020.017.016.024.0 223.0
26BEL 7Isaura MAENHAUT
Anouk GEURTS 
113.014.08.016.018.022.05.019.02.020.02.02.01.01.05.0 135.0
27ITA 99Arianna PASSAMONTI
Giulia FAVA 
132.017.013.021.024.013.011.03.024.02.0(RDG)14.04.03.03.0 156.0
28GER 212Maru SCHEEL
Freya FEILCKE 
133.09.08.019.015.04.06.015.026.021.04.01.08.010.013.0 159.0
29DEN 142Josefine NØJGAARD
Esther BOJSEN-MOLLER 
147.09.031.015.020.019.010.012.016.010.01.03.013.018.01.0 178.0
30ITA 46Carlotta OMARI
Sveva CARRARO 
175.016.018.07.0(UFD)20.023.017.017.04.07.04.010.022.010.0 211.0
31ITA 225Sofia GIUNCHIGLIA
Giulia SCHIO 
176.019.020.027.016.015.012.012.032.018.06.011.011.05.04.0 208.0
32AUS 44Olivia PRICE
Evie HASELDINE 
177.021.014.017.010.030.022.06.017.08.025.07.02.014.014.0 207.0
33ESP 676Alicia FRAS
Elena BARRIO GARCÍA 
189.023.027.06.06.022.010.017.06.06.017.021.06.028.022.0 217.0
34SWE 218Alice MOSS
Ebba BERNTSSON 
189.011.010.012.011.028.015.011.018.025.010.09.020.032.09.0 221.0
35JPN 33Anna YAMAZAKI
Sena TAKANO 
192.019.015.017.022.014.019.022.08.013.05.06.026.09.023.0 218.0
36SGP 27Kimberly LIM
Cecilia LOW 
193.04.010.025.014.021.017.020.016.022.016.08.022.017.06.0 218.0
37NED 64Willemijn OFFERMAN
Emma SIEWERS 
198.013.020.08.02.012.024.019.019.05.018.031.03.024.032.0 230.0
38GER 505Marla BERGMANN
Hanna WILLE 
205.020.06.023.0(DNC)(DNC)(DNC)15.07.026.03.05.024.02.02.0 241.0
39GBR 379Hannah BRISTOW
Anna CARPENTER 
209.027.09.026.09.010.06.023.026.023.011.012.05.023.026.0 236.0
40JPN 586Misaki TANAKA
Sera NAGAMATSU 
220.018.07.028.07.021.022.08.024.021.033.018.014.025.07.0 253.0
41USA 42Lucy WILMOT
Erika REINEKE 
223.022.028.020.015.018.020.014.09.011.09.028.09.037.020.0 260.0
42ITA 317Silvia SICOURI
Maria Vittoria MARCHESINI 
230.017.023.022.019.017.017.0(BFD)22.019.013.020.025.04.012.0 266.0
43FRA 702Manon PEYRE
Clara-Sofia STAMMINGER de MOURA 
235.026.023.024.021.024.025.010.014.08.014.030.016.019.011.0 265.0
44ESP 411Marina GARAU
Carlota GARCÍA 
247.014.022.022.0(DSQ)19.025.025.010.012.0(RET)10.023.013.016.0 293.0
45DEN 207Rebekka JOHANNESEN
Silje CERUP-SIMONSEN 
248.018.07.029.0(DNF)26.024.024.0 31.015.026.07.016.025.0 284.0
46GER 224Nadine BÖHM
Lena Marie WEIßKICHEL 
257.025.026.016.026.024.012.031.011.020.08.013.0(DNF)30.015.0 303.0
47HKG 88HIGHFIELD Molly
Sandy CHOI 
266.012.029.023.020.0(DNS)(DNC)24.014.014.027.015.015.06.031.0 302.0
48AUS 108Chloe FISHER
Laura THOMSON 
269.016.024.018.026.028.09.014.027.018.019.016.027.027.035.0 304.0
49CRO 49Marija Andela de MICHELI-VITTURI
Mihaela de MICHELI VITTURI 
279.0(UFD)18.014.023.026.026.032.031.03.012.022.028.08.037.0 316.0
50DEN 353Katrine SCHMIDT
Ellen NIELSEN 
285.026.029.014.018.023.026.0(BFD)23.023.029.025.012.029.08.0 321.0
51NED 351Marlies SCHOUTEN
Maud LODEWIJK 
300.025.022.019.0(DNC)31.021.021.028.027.026.017.021.012.030.0 336.0
52GBR 713Eleanor KEERS
Jessica JOBSON 
314.030.013.027.023.020.023.029.030.030.024.019.017.034.029.0 348.0
53NOR 2Helene NÆSS
Marie RØNNINGEN 
317.021.01.011.017.04.0(DSQ)23.06.014.0(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC) 363.0
54EST 305Helen PAIS
Helen AUSMAN 
325.030.027.028.0(UFD)7.014.027.030.030.023.024.0(DNF)31.018.0 371.0
55CZE 70Veronika ZIVNA
Katerina ZIVNA 
328.027.024.024.016.025.027.028.025.029.020.029.018.036.039.0 367.0
56DEN 916Josephine FREDERIKSEN
Laura STEENSTRUP ZEEBERG 
335.029.016.021.025.023.028.011.0(UFD)25.0(DNC)23.0(DNC)33.019.0 381.0
57SWE 969Elin SEVEDAG
Klara JOHANSSON 
341.028.028.026.025.029.029.022.018.028.028.0(DNC)(DNC)7.027.0 387.0
58GER 696Katharina SCHWACHHOFER
Elena STOLTZE 
341.024.026.018.027.027.018.027.021.028.032.033.0(DNC)26.034.0 387.0
59DEN 501Katrine BENDIX KROGH
Clara ROSKJÆR MØGELTOFT 
370.031.032.0(DNC)29.030.028.030.029.031.030.032.019.021.028.0 406.0
60AUS 777Mina FERGUSON
Maddy McLEAY 
379.0(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)13.027.027.022.0(DNF)(DNC)11.017.0 425.0
61SWE 217Hannah MAURER
Linn BERNTSSON 
399.0(DNS)25.0(DNC)24.029.029.025.028.0(DNF)(DNF)(DNS)(DNC)15.024.0 445.0
62GBR 281Monique VENNIS-OZANNE
Hannah MORRIS 
410.0(DNS)(DNC)(DNC)28.027.031.020.029.022.0(DNF)(DNC)(DNC)20.033.0 456.0
63NZL 118Courtney REYNOLDS-SMITH
Brianna REYNOLDS-SMITH 
416.028.0(DNC)(DNC)27.018.030.08.020.029.0(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC) 462.0
64USA 101Kelly COLE
Rachel Ellie GLENN 
421.0(DNS)33.0(DNC)(UFD)25.027.0(RET)25.032.031.027.0(RET)39.038.0 467.0
65DEN 300Kamille VILSTRUP
Emmelie REED RASMUSSEN 
451.029.030.030.0(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)31.0(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)38.021.0 497.0
66NED 611Giulietta LANG
Sterre van WEGEN 
459.023.0(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC) (DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC) 505.0
67GER 266Paula SCHÜTZE
Lille JONAS 
472.0(UFD)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC) (DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC) 518.0
68AUS 606Lily RICHARDSON
Matilda RICHARDSON 
487.0(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)35.036.0 533.0
69SWE 199Julia HENRIKSSON
Caroline PETTERSSON 
488.0(UFD)21.031.0(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC) 534.0
70CZE 138Zofia BURSKA
Sara TKADLECOVA 
488.022.030.0(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC)(DNC) 534.0

 

Olympia Tokyo: 49erFX Tina Lutz X Susann Beuke GER gewinnen Silber !

Olympia Tokyo: 49erFX Tina Lutz / Susann Beuke GER gewinnen Silber !

BRASILIEN GEWINNT GOLD IN 49ERFX WOMEN, DEUTSCHLAND SILBER, NIEDERLANDE BRONZE

Martine Grael und Kahena Kunze (BRA) haben Gold im 49erFX Women gewonnen, wobei Tina Lutz und Susann Beucke (GER) Silber und Annemiek Bekkering und Annette Duetz (NED) Bronze holten.

Brasilien kämpfte vom Start weg um eine Spur, fand aber in den letzten 10 Sekunden eine Lücke beim Komiteeboot und schwenkte auf einem einsamen Weg nach rechts aus, während die anderen neun Boote nach links weiterfuhren.

Um die erste Marke herum war Argentinien an erster Stelle, Norwegen an zweiter Stelle, Brasilien an dritter Stelle und die Niederlande an fünfter Stelle – Vorteil Brasilien.

Auf der ersten Vorwindetappe kämpften die Niederlande mit Deutschland und Spanien um Silber und Bronze, aber Annemiek Bekkering und Annette Duetz (NED) blieben außen bei einer langsamen Markenrundung am Leetor stecken und hielten das französische Team auf. Die Niederländer lagen nun hinten, auf dem 10. Platz und ohne Medaillen.

Auf der letzten Luv-Etappe holten die Niederländer jedoch zwei kritische Plätze zurück, genug, um sich vor Tamara Echegoyen und Paula Barcelo (ESP) um die Bronzemedaille zu sichern.

Victoria Travasco und Maria Sol (ARG) gewannen das Medal Race mit Abstand vor Norwegen. Aber ein Drittel über das Ziel reichte Brasilien, um die Goldmedaille zu gewinnen. Grael und Kunze haben ihren in Rio 2016 gewonnenen Olympia-Titel erfolgreich verteidigt.

Worte von Andy Rice – World Sailing
Photography by Sailing Energy / World Sailing