Schlagwortarchiv für: Inklusion

Inclusion in Sailing Breitensport bis zum Spitzensport

Inclusion in Sailing Breitensport bis zum Spitzensport

Neue inklusive Segel-Regatta-Serie – „Heinz Kettler Deutschland Cup“
Start am 22.09.2023 am Möhnesee YCM
 ca9a4deb bf8e 00dc 777f be9d4049b4cc

Neue inklusive Segel-Regatta-Serie – Heinz Kettler Deutschland Cup
#wirallesegeln
 
Mit dem Heinz Kettler Deutschland Cup möchten der Yacht Club Möhnesee, die „Heinz Kettler Stiftung“ und der Verein „Wir sind Wir Inclusion in Sailing“ gemeinsam langfristig eine erfolgreiche inklusive Segel-Serie in Deutschland realisieren. Der offizielle Startschuss dazu fällt am 22. September 2023 am Möhnesee.
 
Das inklusive Gemeinschaftsprojekt startet in diesem Jahr mit zwei Spieltagen. Der Auftakt der Serie ist vom 22. bis 24. September der Barella-Cup am Möhnesee.
 

„Die Idee dazu ist auf der Boot Düsseldorf im Januar entstanden“, so Karl Heinz Tomaszewski – Gesellschafter der Firma Barella Gebäudetechnik, „ mich hat das Engagement der Vereine und Segler beeindruckt. Als Unternehmen haben wir täglich mit individuellen Kundenlösungen für barrierefreie Installationen zu tun. Segelsport möglichst barrierefrei zu gestalten ist da noch anspruchsvoller“. Tomaszewski sagt weiter: „Als Unternehmen in der Region wollten wir einfach ein Zeichen setzen und dem Thema zu noch mehr Aufmerksam verhelfen. Mit dem Yachtclub Möhnesee und der Heinz Kettler Stiftung haben wir erfolgreiche Akteure des inklusiven Segelsports gefunden.“
 
Das  Finale wird vom 19. bis 21. Oktober auf der Alster in Hamburg ausgetragen. Für 2024 sind mit weiteren Partnern insgesamt drei bis vier Spieltage sowie eine europäische Öffnung der Serie geplant.
 

„Mit dem Finale in Hamburg findet die Serie in diesem Jahr seinen Höhepunkt“, so Andreas Sand, Vorstand der Heinz Kettler Stiftung. „Da Segeln eine der inklusivsten Sportarten überhaupt ist, freuen wir uns, nicht nur durch die Anschaffung von vier behindertengerechten Booten (RS Venture Connect), sondern auch die erfolgreich verlaufene Inclusion-World-Championship for Sailing in Rostock als auch den Heinz Kettler Inklusiven Ländercup am 3.Oktober 2023 in Hamburg unterstützen zu können. Das große Interesse am Segeln wird immer wieder während der Events und bei den vom YCM am Möhnesee organisierten Inklusionstagen deutlich. Besonders wichtig ist es, Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistern, damit die Bemühungen aller Beteiligten nachhaltig erfolgreich sind.“ Die Heinz-Kettler-Stiftung fördert seit 1999 Projekte und Sportler aus dem Behindertensportbereich, im Jahr 2023 in über 50 Projekten.

Die Aktiven segeln bei der inklusiven Serie auf vom Veranstalter gestellten RS Venture Connect Booten. Die Regattaserie ist ein Vereinswettbewerb im inklusiven Segelformat und wird nach internationalen Inklusionsregeln von World Sailing ausgetragen.
 

Erster Spieltag Möhnesee 22. bis 24. September 2023
Barella-Cup 2023
Ausrichter: Yacht Club Möhnesee e.V.

Freitag, 22. September:
·       Check-in und freies Training
·       geselliger Abend im Clubhaus
 
Samstag, 23. September:
·       9.30 Uhr Begrüßung und anschließendes Skippersbriefing
·       11 Uhr Start der Wettfahrten, Rennen bis maximal 18 Uhr
·       Abends Seglerparty mit Essen und Musik
 
Sonntag, 24. September:
·       10 Uhr Start der Wettfahrten bis maximal 15 Uhr
·       15:30 Uhr Siegerehrungen und Abreise
 
Zweiter Spieltag Hamburg 19. bis 21. Oktober 2023
Heinz Kettler Deutschland Cup 2023 – Finale
Ausrichter: Hamburger Segel Club in Kooperation mit dem Norddeutschen Regatta Verein

Pressekontakt:
Sven Jürgensen
E-Mail: sven.juergensen@wir-sind-wir.org  


Pressebilder frei verfügbar:
https://www.flickr.com/photos/svenjjj/albums/72177720310848222


(C) Wir sind Wir Inclusion in Sailing
 650a2e91 65ed 4eb8 f9d7 e43cc37a2f19
Der „Heinz Kettler Deutschland Cup“ wird auf Booten der Klasse „RS Venture Connect“ gesegelt86069892 cbd4 ec08 9434 6effb8107a43
Copyright ©  Wir sind Wir Inclusion in Sailing e.V.
news@wir-sind-wir.org

#weallsailing #wirallesegeln
Wendekurs kostenlos am Möhnesee 19./20./21.05.2023

Wendekurs kostenlos am Möhnesee 19./20./21.05.2023

Folie 1

Folie 2

Boot Düsseldorf 2023 Fotogalerie von segel.de

Boot Düsseldorf 2023 Fotogalerie von segel.de

© alle Fotos Lars Krumnacker www.segel.de

A748327
Makus Auferoth und Wolfgang Kaesewinkel mit der Varianta
GER 182 auf der Boot 2023
A748326
Makus Auferoth und Wolfgang Kaesewinkel mit der Varianta
GER 182 auf der Boot 2023
A748319
Inklusion Segelsport Deutschland DSV mit vielen Vereinen und Stiftungen
A748315
Heinz Kattler Stifung – Keep on Moving
A748316
Heinz Kattler Stifung – Keep on Moving
A748317
bootspunkt.de/sv14 Segelbootdaten vom SV14
A748318
Yacht Club Möhnesee e.V. auf dem Inklusion Stand
A748323
Inklusion Segelsport Deutschland
A748307
Starboard
A748308
Starboard
A748303
Wasserbecken mit Action
A748305
Niotou alles für den Kopf
A748304
iMatJet Luftmatratze mit 500 Watt Elektromotor
A748300
Bootox Folienfacelift für Segelboote und Motoryachten
A748294
Nomen moderne Luxus Klammpen
A748296
Nomen moderne Luxus Klammpen
A748289
www.latitudekinsale.com 3D Karten mit Beleuchtung möglich aus Irland
A748287
Jana Frahm Kunst mit Swarovski Steinen und Pailletten
A748281
Strandkorb für 4 Personen
A748282
Hydroflyer
A748286
A748278
Pirat
A748309
H Boot
A748313
Kieler Woche 2023
A748329
Folkeboot
A748330
Dyas
A748331
Contender
A748332
Hobie Cat 16
A748333
Mini 6.50
A748347
Mini 6.50
Inclusion Weltmeisterschaft 2022 in Rostock

Inclusion Weltmeisterschaft 2022 in Rostock

Shortfacts

2021 WM SV14 Tag1 %C2%A9Svenjuergensen DSC6114 aee57523

24. – 28. AUGUST 2022

  • Inklusives Segeln mitten in der »Regiopole Rostock«
  • Schirmherrin: Ministerin für Soziales, Gesundheit und Sport Stefanie Drese
  • Teilnehmer aus mindestens 8 Nationen, pro Boot 2 Personen – eine mit und eine ohne Handicap
  • Who’s who der Inklusions- und Parasegelszene
  • Leuchtturmcharakter: inklusives Segeln nachhaltig in Rostock und MV fördern
SHORTFACTS

Die WM

  • Neues Format, seit drei Jahren erprobt: nicht Para, nicht Segeln, sondern INKLUSION
  • Inklusive Teams: eine Person mit und eine Person ohne Handicap
  • Segeln auf gestellten Booten
  • Ausrichter: Norddeutscher Regatta Verein in Kooperation mit World Sailing und dem Rostocker Regatta Verein
  • Internationale Wettfahrtleitung
  • Professionelle Kommunikation & Medienarbeit
  • Der Sport kommt zu den Menschen: Zuschauen, inspirieren lassen, nachmachen
  • Partner: Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Deutscher Segler-Verband (DSV), Mecklenburg Vorpommern, Landessportbund MV, VBRS, Seglerverband MV, Wir sind Wir -Inclusion in Sailing.

Medienarbeit

  • Kooperation mit Matze Bohn & nordscreen
  • Liveaufnahmen direkt vom Wasser, Broadcasting via Sailtracs , professinelle Sportmoderation
  • tägliche Highlightfilme
  • Presseansprechpartner und -kooperation vor Ort, angeleitete Pressefahrten, organisierte Interviews, gezielte Platzierung von Themen und Sponsoren
2021 WM SV14 Tag1 %C2%A9Svenjuergensen DSC6133 66b5f7e6
2021 WM SV14 Tag1 %C2%A9Svenjuergensen DSC5910 77b5242c
CONTACT US

Das Boot

DIE S\V 14

  • speziell für das inklusives Segeln entwickelt
  • Rassige Linien eines hochmodernen Racers kombiniert mit ausgefeilter Technik und dem notwendigen Ballast, damit auch Menschen mit einem Handicap segeln können.
  • schneller Rumpf mit ergonomischen, speedverheißenden Linien mit individuell anpassbaren Aufbauten wie Schalensitze, Fahrradlenker, elektrische Sitzverstellung und und und.
  • sicher und stabil auch bei viel Wind
2021 WM SV14 Tag1 %C2%A9Svenjuergensen DSC5929 88b5bd5c
DAS BOOT

Austragungsort

rostock g9d966242b 1920 117fa89d

HANSE- UND UNIVERSITÄTSSTADT ROSTOCK

  • Regiopole im Norden – 210.000 Einwohner
  • international engagiert – in Sachen Inklusion & Sport
  • ca. ¼ der Einwohner sind Mitglied in Sportvereinen
  • herausragendes Segelrevier vor Warnemünde
  • geeignete Infrastruktur und Erfahrungen mit Großveranstaltungen wie z. B. Warnemünder Woche
ROSTOCKER REGATTA VEREIN E.V.

Warnow Ufer
18057 Rostock

AUSTRAGUNGSORT

Schirmherrschaft

»Die Inclusion World Championship for Sailing segelt voran als Vorbild für gelebte Inklusion. Sportveranstaltungen wie diese zeigen, dass es sich lohnt, für die Rechte von Behinderten zu kämpfen. Denn Segeln ist eine der inklusivsten Sportarten, die es gibt.«

STEFANIE DRESE – Ministerin für Soziales, Gesundheit und Sport

MV LS Claim RGB b1265fa9
DSV

Diese dritte Weltmeisterschaft im inklusiven Segeln zeigt, dass Segelsport für jeden möglich ist. Jeder kann seine persönlichen Stärken im Team einbringen und das Handicap ist untergeordnet. Gemeinsam segeln, sich kennenlernen und so gegenseitig Unsicherheiten und Vorurteile abbauen – das ist Inklusion!

MONA KÜPPERS – Präsidentin Deutscher Segler-Verband

SCHIRMHERRSCHAFT

Ausrichter

NORDDEUTSCHER REGATTA VEREIN

Logo Norddeutscher Regatta Verein 9e16696f

EINER DER ÄLTESTEN UND GRÖSSTEN SEGELCLUBS

Der Norddeutsche Regatta Verein ist einer der ältesten und mit derzeit etwa 2.000 Mitgliedern einer der größten deutschen Segelclubs. Gegründet 1868, hat er sich dem Regattawesen und dem Segelsport verschrieben und fördert besonders den seglerischen Nachwuchs.

VORREITER IM INKLUSIVEN SEGELN

2019 startete der NRV eine große Inklusionsoffensive. Neben dem Umbau des Clubhauses und des Hafens, gehören dazu vor allem inklusive Segelregatten.  2019 richtete der NRV zum ersten Mal die WM im Inklusiven Segeln aus.

REGATTA IST UNSERE DNA

Der NRV ist Mitveranstalter der Kieler Woche, ist Veranstalter des Helga Cups und als Ausrichter von  hochkarätigen Regatten bekannt.

SCHIRMHERRSCHAFT

Kooperationspartner

ROSTOCKER REGATTA VEREIN

Logo RRV 55990f09

ZUSAMMENSCHLUSS

Die Rostocker Segelvereine und die Hansestadt Rostock haben gemeinsam einen regionalen Dachverband gegründet, den RVV. So gibt es einen Ansprechpartner in dem Revier von Warnow und dem Seerevier vor Warnemünde, der die Ressourcen und Kontakte der Vereine bündelt und aus ihrer Mitte heraus die Organisation übernimmt.

10 VEREINE

Gemeinsam für eine starke Regattaorganisation

KOOPERATIONSPARTNER

Starke Partner

  • Deutscher Segler-Verband
  • Hanse- und Universitätsstadt Rostock
  • Land Mecklenburg Vorpommern
  • Landessportbund Mecklenburg Vorpommern
  • Norddeutscher Regatta Verein
  • Rostocker Regatta Verein
  • Segler-Verband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
  • Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V
  • Wir sind Wir – Inclusion in Sailing
  • World Sailing

 

Sponsoren

Logo AOK fu%CC%88r Fremdkontext gru%CC%88n auf weiss.jp eg 1 875f4cd5

AOK

Wartsila Logo b0be5688

wärtislä

Bootspunkt Logo quer blau gruen rgb bd29d5bc
OSPA optional cmyk rot 01 ba15a4ac

 

Unterstützer

hks logo 4c cmyk claim@4x b828e5cf

AOK

Logo RRV 55990f09

Logo-RRV

HRO Logo RGB 2017 79e0d991

HRO_Logo_RGB_2017

MV LS Claim RGB b1265fa9

MV_LS_Claim_RGB

190122 Logo Wir sind Wir 2385cb4c

190122_Logo Wir sind Wir

Logo Norddeutscher Regatta Verein 9e16696f

NRV

Logo smile city rostock 1600x1260px RGB f7fcb20d

Smilecity

 

Ideelle Partner und Organisationen

DSV

DSV

World Sailing logo

Logo-RRV

Logo VBRS 3dabdab6

Logo_VBRS

Logo Lsb epspng 16c711b7

Logo_Lsb_epspng

SVMVoval 54857b00

Unbenannt-1

 

Eventagentur

Pro Event

Pro Event

 

Segelmacher

Segelwerkstatt Warnemünde

Segelwerkstatt Warnemünde

 

Repair- und Technik-Team

Segelwerkstatt Warnemünde

Segelwerkstatt Warnemünde

 

Obstlieferant

Logo Moenchguter f6ae71f5

Logo Mönchguter

 

Getränkepartner

01 GL Logo 3D CMYK 1908gru%CC%88n RZ ca510307

Logo Mönchguter

ROS Logo 4C 01 4abea358
STARKE PARTNER

Prominente Teilnehmende

Die Inclusion World Championship for Sailing zieht prominente Segler  aus den unterschiedlichsten Bereichen an.

  • Lennard Burke, gebürtig aus Stralsund, Mini Transat-Segler,
  • Jens Kroker, dreifacher Paralympics-Medaillen-Gewinner (1 x Gold, 2 x Silber), 3facher Weltmeister, 6 weitere WM Podestplätze
  • Siggi Mainka, zweifacher Paralympics-Medaillengewinner ( 1x Gold, 1x Silber), Weltmeister, 2 x WM-Bronze
  • Silke Basedow: dreimalige Gewinnerin des Helga Cups Silke mit Nadine Löschke.
  • Heiko Kröger, zweifacher Paralympics-Medaillengewinner (1x Gold, 1x Silber), 12facher Weltmeister, 8 weitere WM- Podestplätze & erster Weltmeister der Inclusion World Championship for Sailing
  • Clemens Kraus, Weltmeister der Inclusion World Championship for Sailing, mehrfacher WM Medaillengewinner (1x Silber, 1x Bronze)

Inclusion World Championship for Sailing 2022

24. – 28. AUGUST 2022

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Konzept & Umsetzung: werr.com

20220522 ycm lars 046

Aktionstag und Taufe S\V 14 im Yacht Club Möhnesee

Liebe Clubmitglieder,

bei bestem Wetter fand der sehr beachtetete Aktionstag „Inklusion an Bord“ am 22.05.2022 statt. Im Nachgang dazu ist nachstehende Pressemitteilung zusammen mit ein paar Fotos an alle für uns relevanten Zeitungs- und Zeitschriftenredaktionen versandt worden.  Fotos (by Lars Krumnacker) im Mitgliederbereich unserer Homepage dokumentieren den Tag. Die Ergänzung mit Video- und Filmsequenzen (by Nils Mückner & Svend Krumnacker) ist in Vorbereitung.

Aktionstag und Taufe einer S\V 14 im Yachtclub Möhnesee am 22.05.2022

Sie heißt „INKA“. Sie wurde am 22. Mai 2022 im Yachtclub Möhnesee getauft. Sie kann hervorragend segeln. „INKA“ ist ein inklusives Segelboot, Typ S/V14.

Nach der fröhlichen Taufe auf den Namen „INKA“ (in Anlehnung an Vornamen aus der Stifterfamilie) durch Andreas Sand (Heinz Kettler Stiftung), hatten die vielen Gäste und Freunde des YCM Gelegenheit, nach einem Gläschen Sekt, den Täufling „InKa“ nun auch selbst auszuprobieren.

Zwei weitere Boote gleichen Typs (S\V14) standen an Land und im Wasser bereit zum Anschauen, Anfassen und Begreifen. Die Boote sind speziell für inklusives Segeln ausgerüstet. So ging es dann auch für Menschen mit Handicap hinaus auf den See bei wunderbarem frühsommerlichem Wetter durch den Wind und über die Wellen.

Einige Clubmitglieder luden auf ihre großen und kleineren Boote zum Mitsegeln ein. Viele Gäste, ob jung oder alt, hatten so die Gelegenheit, ein wenig zu segeln und sich gut zu unterhalten.

Begonnen hat der Tag mit der Begrüßung der Gäste durch den Präsidenten des YCM, Thomas Aust. Er stellte kurz und präzise dar, warum und wie der Yachtclub Möhnesee seine inklusiven Aktivitäten entfaltet. Der Gedanke wurde von allen Ehrengästen aufgegriffen und vertieft.

Es war eine Ehre für den YCM, den Präsidenten, den Vorstand und den Inklusionsbeirat zu diesem einmaligen Tag Claudia Middendorf (Vertreterin der Landesregierung NRW), unsere Bürgermeisterin Maria Moritz, Daniel Kettler und Andreas Sand von der Heinz Kettler Stiftung sowie den Vorsitzenden des Seglerverbandes NRW, Christoph Zander begrüßen zu können. Viele Freunde und Förderer wie auch viele interessierte Gäste gaben sich ein Stelldichein.

Der YCM ist gut vernetzt in der inklusive Segelszene und so in der Lage, von anderen Segelclubs zu lernen, zum Beispiel rund um praktische Fragen zu barrierefreier Gestaltung des Clubgeländes und des Hafens.

Der umfangreiche Aktionsplan 2022 des YCM zu gelebter „Inklusion beim Segeln“ weist u.a. Workshops für Blinde, für Gehörlose und einen Segelevent für Kinder mit
neurologischen Einschränkungen mit dem Interessenverband Special Olympics aus.

Für die Teilnahme an Regatten (z.B. Kieler Woche oder Inclusion World Championship 2022 in Rostock) wird eifrig trainiert.

Bei erfrischenden Getränken, bei Eis, Kuchen und Pizza ließen die Gäste und Clubmitglieder den erlebnisreichen Tag auf dem schönen Clubgelände ausklingen.

Danke an alle helfenden Hände aus unserer Clubgemeinschaft, die zum Erfolg dieses Tages für den YCM beigetragen haben.

Herzlicher Gruß

Euer Vorstand

ycm.de

20220522 ycm lars 006

20220522 ycm lars 021
20220522 ycm lars 036
20220522 ycm lars 050
20220522 ycm lars 038
20220522 ycm lars 072
20220522 ycm lars 031
20220522 ycm lars 051
20220522 ycm lars 046

20220522 ycm lars 024
20220522 ycm lars 066
20220522 ycm lars 064
20220522 ycm lars 043
20220522 ycm lars 015
20220522 ycm lars 011
20220522 ycm lars 008
20220522 ycm lars 032
20220522 ycm lars 068
20220522 ycm lars 080
20220522 ycm lars 004
20220522 ycm lars 009
20220522 ycm lars 070
20220522 ycm lars 069
20220522 ycm lars 058
20220522 ycm lars 035
20220522 ycm lars 053
20220522 ycm lars 075
20220522 ycm lars 027
20220522 ycm lars 026
20220522 ycm lars 039
20220522 ycm lars 057
20220522 ycm lars 034
20220522 ycm lars 012
20220522 ycm lars 033
Aktionstag und Taufe S\V 14 im Yacht Club Möhnesee
Aktionstag und Taufe SV 14 im Yacht Club Möhnesee
Phil Robertson verlässt vorzeitig das SailGP Team Spain und wird durch Jordi Xammer in San Fransisco im Grand Final ersetzt !

Phil Robertson verlässt vorzeitigt das SailGP Team Spain und wird durch Jordi Xammar in San Fransisco im Grand Final ersetzt !

Phil Robertson wird das Spanische F50 in San Francisco an diesem Wochenende nicht fahren, nachdem er das Team am Donnerstag offiziell verlassen hat.

Robertson, der das spanische Team ohnehin am Ende der Saison 2 verlassen sollte, um sich Kanada anzuschließen, ist vorzeitig abgereist und wird am Steuer durch den in Barcelona geborenen Jordi Xammar für den Mubadala United States Sail Grand Prix und alle zukünftigen Veranstaltungen ersetzt.

 
RP2 3365 1

Kiwi Robertson fuhr das chinesische Boot in Saison 1, bevor er für Saison 2 nach Spanien wechselte, und er hat sie auf dem vierten Platz vor dem großen Finale dieses Wochenendes in San Francisco.

María del Mar de Ros, CEO des spanischen SailGP-Teams, sagte anlässlich der Ankündigung von Robertsons Ausscheiden aus dem Team: „Die Sache ist, dass Phil sich in gewisser Weise überlegen fühlt und dass sie [die Crew] Kinder sind. Tatsächlich nannte er sie in einer der Folgen [von Racing on the Edge] „einen Haufen Kinder“.

„Vielleicht wäre die Entscheidung etwas anders ausgefallen, wenn er mehr Zusammenhalt mit dem Rest des Teams gespürt hätte.

 

FD2 8390

„Wir lieben es, ein spanisches Team zu haben, weil der Zweck des Teams immer darin bestand, die Jugend, die Segelindustrie und Spanien zu entwickeln.

„Aber natürlich müssen wir uns auch auf die Leistung konzentrieren, und dieses Rennen wird ein besonderes.“

Robertson, der nun den Mubadala United States Sail Grand Prix an diesem Wochenende von der Seitenlinie aus verfolgen wird, fügte hinzu: „Wir haben dieses Team von Null Erfahrung an die Spitze der Rangliste gebracht, und leider hat das Team entschieden, dass es sich auf das nächste konzentrieren möchte Jahr und weiter.

„Am Ende des Tages ist es Sport, und man möchte sich nie abschreiben. Aber leider hat uns dieses Team abgeschrieben.“

 

MORE FROM SAILGP

Early Spain exit for Phil Robertson with Jordi Xammar to drive F50 Victoria in San Francisco
 
Australia capsize during San Francisco practice with wing damage suffered ahead of Mubadala United States Sail Grand Prix
‘The future is NEAR’: SailGP partnership can 'reshape sports industry' with fan engagement 'on a whole new level'
 
Boot: Die Boot Düsseldorf findet vom 22. bis 30.01. statt !

Boot: Die Boot Düsseldorf findet vom 22. bis 30.01. 2022 statt !

boot Düsseldorf findet vom 22. bis 30. Januar 2022 statt.

Messe setzt aktuelle NRW-Coronaschutzverordnung konsequent um und schafft Vertrauen.

Messechef Wolfram Diener:
„Wir tragen Verantwortung gegenüber unseren Ausstellern Globale Marktführer an Bord Branche freut sich auf den Start im Januar.

Die nächste boot Düsseldorf findet vom 22. bis 30. Januar 2022 statt.

Die Messe Düsseldorf hat in Absprache mit den Ausstellerbranchen sowie einer konsequenten Umsetzung der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW entschieden, die boot 2022 wie geplant durchzuführen.
Orientiert an den Bestimmungen, die für den Einzelhandel gelten, dürfen nur Besucher, die der 2G-Regelung – geimpft oder genesen – entsprechen, das Messegelände zur Laufzeit der boot betreten.
Zusätzlich ist in allen Hallen das Tragen einer FFP2- oder medizinischen Maske Pflicht. Neueste Luftaustauschregulatoren sorgen darüber hinaus für eine regelmäßige Frischluftzufuhr in den Messehallen.Messechef Wolfram Diener: „Die Messe Düsseldorf trägt, sowohl den Ausstellern als auch der großen Wassersport-Community gegenüber, eine Verantwortung die boot 2022 stattfinden zu lassen. Da wir schon vor zwei Wochen unsere Zugangsregelungen hinsichtlich der 2G-Bestimmungen aktualisiert haben, liegen wir mit der boot 2022 auch unter den Regularien der aktuellen Coronaschutzverordnung voll auf Kurs. Mit unserem erprobten Hygienekonzept ‚PROTaction‘ werden wir allen Beteiligten eine sichere Messe bieten können. Die Zustimmung aus der Wassersportbranche für die boot 2022 ist gut. Wir werden auch 2022 wieder eine boot aufstellen können, die den Startschuss in die neue Saison gibt.“
Weiter zur vollständigen
Pressemeldung
Presse Servicespfeil schwarz rePressemeldungenpfeil schwarz reVideobeiträgepfeil schwarz reAudiobeiträgepfeil schwarz rePressefotospfeil schwarz reWeitere Services im Überblick
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de
md logo